Blizzard veröffentlichte eine Infografik zu World of Warcraft und stellt das MMORPG in Zahlen dar. Demnach trieben sich seit dem Start 2004 inzwischen über 100 Millionen Spieler in Azeroth herum.

World of Warcraft - WoW in Zahlen: über 100 Millionen Spieler seit 2004

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/9Bild 1481/14891/1489
In World of Warcraft ist nach wie vor eine Menge los.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das entspricht der Einwohnerzahl von Deutschland, Weißrussland und Schweden zusammen - oder der doppelten Einwohnerzahl von Südkorea. Gespielt wird World of Warcraft in insgesamt 244 Ländern und Gebieten.

Interessanterweise entscheidet sich knapp die Hälfte der Spieler entweder für die gute (52 Prozent Allianz) oder fiese Seite (47 Prozent Horde) - nur 1 Prozent kann sich nicht entscheiden. Satte 9 Millionen Gilden und 500 Millionen Charaktere wurden inzwischen erstellt. 11 Millionen Pandaren kamen mit der Entdeckung Pandarias hinzu, wovon 1,3 Millionen weiblich sind und einen buschigen Fuchsschwanz tragen.

Aber auch abseits der Spielerzahlen glänzt World of Warcraft mit massiven Zahlen. Zum Beispiel hat es mit 100.000 Seiten das umfangreichste Videospiel-Wiki der Welt. Und die Sound- und Musikeffekte des Spiels liegen inzwischen bei 1900 Minuten, was insgesamt 44 Audio-CDs wären.

Die Geschichte von World of Warcraft wächst stetig - 2004 waren es noch 1,5 Millionen Wörter, jetzt sind es bereits 6 Millionen. Das entspricht dem zwölffachen Umfang von Der Herr der Ringe.

Doch mit was verbringen die Helden am meisten ihre Zeit? Jeden Tag gibt es in Azeroth 3,6 Millionen Haustierkämpfe, 900.000 PvE-Instanzen und 670.000 PvP-Instanzen. Abgeschlossen werden täglich 11 Millionen Erfolge. Ebenfalls täglich finden 2,8 Millionen Transaktionen im Auktionshaus statt.

Die gesamte Grafik mit allen Zahlen findet ihr unter dem Quellenlink.

World of Warcraft ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.