Dave Perry, der Gründer von Gaikai, zeigte in einem Blogeintrag die Möglichkeit, Blizzards MMO World of Warcraft auf einem iPad spielen zu können. Möglich macht es der bereits erwähnte Service Gaikai, der neben OnLive zum wohl bekanntesten Streaming-Dienst zählt.

World of Warcraft - World of Warcraft auf dem iPad - Gaikai macht es möglich

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuWorld of Warcraft
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 1482/14831/1483
World of Warcraft auf dem iPad.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Dass man Spiele auch auf das iPhone streamen kann, ist keine Neuigkeit mehr. Interessanter wird es hier aber schon in Verbindung mit einem iPad, das für das Zocken zumindest vom Display her eine angenehme Größe bietet. Die Eingabe hingegen findet vorerst noch auf dem Touchscreen statt. Dabei wird das iPad mit einem Gaikai-Server verbunden - über WLAN - und spielt so World of Warcraft ab.

Bis auf ein Bild, präsentiert Dave Perry allerdings kein weiteres Material. In seinem Blogeintrag heißt es: "Wir möchten sehen, was gut mit Streaming funktioniert und werden dabei fast jedes Genre auf jedem Gerät ausprobieren." Gaikai soll ebenfalls wie OnLive noch in diesemJahr starten. Eine ständige und vor allem schnelle Internetverbindung ist während dem Spielen natürlich Voraussetzung.

Doch schon bald könnte uns die nächste Revolution bevorstehen. Perry erwähnte nämlich: "Bald werde ich World of Warcraft mit meinen Cornflakes spielen können."

World of Warcraft ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.