World of WarCraft interessiert viele - jetzt auch die Wissenschaft. Hilde G. Corneliussen und Jill Walker Rettberg haben jetzt mit "Digital Culture, Play, and Identity: A World of Warcraft Reader" einen Sammelband zu dem populären MMORPG herausgegeben.

Um WoW zu studieren haben alle Wissenschaftler zusammen in der Gilde "The Truants" das Spiel ein Jahr lang gespielt und an den unterschiedlichsten Aktivitäten teilgenommen. In ihrem Buch versuchen sie nun festzustellen, inwiefern World of Warcraft die wahre Welt repräsentiert. Themen wie "WoW als kapitalistisches Märchen", der Zusammenhang der Spielwelt und verschiedene Spielstile werden analysiert.

World of Warcraft ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.