World of Warcraft Teil 4: Status der Alpha, auf zur Beta!
(Übersetzung von worldofwar.net)

Wie und was macht Blizzard? Blizzards Entwicklungsphilosophie ist es, ein Spiel von "unten nach oben" oben zu entwickeln. So verwundert es nicht, dass die derzeitige Alpha-Version auf Charakter-Level 25 begrenzt bzw. max für dieses Level ausgelegt ist.

Content für höhere Level folgt später, und damit wissen wir jetzt auch, was "von unten nach oben" bedeutet. Die Entwickler sind der Meinung, dass die Beta im Levelbereich von eins bis 30 ziemlich zuverlässig sein wird. Die interne Entwicklung der Skills bis Level 40 ist gut wie abgeschlossen. Genügend Quests, um einen Charakter auf Level 50 zu spielen

World of Warcraft - Battle for Azeroth Feature Preview127 weitere Videos

sind ebenfalls fertig und warten darauf, integriert zu werden. Das maximale Charakterlevel wird immer noch mit Level 60 angegeben. Der Inhalt selber ist komplett fertig, aber noch nicht komplett eingebaut.

Blizzard fängt von ganz unten an, um die Menge der erforderlichen nachträglichen Änderungen zu reduzieren. Das Hauptaugenmerk der Entwickler liegt darauf, sicherzustellen, dass das Spiel zu jedem Zeitpunkt Spaß macht. Was das bedeutet? Sie setzen alles daran, dem Spieler nie das Gefühl zu geben, er spiele nur, um das nächste Level oder die nächste Zone zu erreichen. Großer Aufwand wurde betrieben, um auch in niedrigen Leveln nie Langeweile aufkommen zu lassen. So sind auch lowlevel-Skills und Quests interessant und abwechslungsreich zu spielen.

Die einzelnen Rassen wurden nach und nach getestet. Dabei wurden die Server belastet, als müssten sie den Spieleransturm am Releasetag verkraften. Immer, wenn eine neue Rasse an der Reihe war, wurden alle alten Charaktere gesperrt und jeder

Tester musste einen neuen Charakter anfangen - aufgrund der gleichen Rasse natürlich alle im gleichen Gebiet. Dieses Vorgehen - das man getrost bereits als Stress-Test bezeichnen kann - dient dazu, Blizzard Hinweise zu geben, wie sie die Spawns für große Spielerzahlen einstellen müssen. Unser Gesprächspartner erzählte uns, daß 400 Spieler großartige Arbeit beim Test der neuen Zonen leisten.

Wir vermuten, daß sie entweder eine unglaublich große Menge Server planen oder daß sie wirklich unterschätzen, was für eine Anziehungskraft das Spiel am Anfang auf die Spieler ausüben wird. -- Update: 23. Januar 04 -- Eine kleine Klarstellung. Blizzard schrieb, dass der 400 SpielerInnen Stresstest nur für je ein Start-Areal gilt.

Die Zahl der TesterInnen für so ein Gebiet wurde mittlerweile auf 500 erhöht. Da es 6 Start-Areale gibt, heißt das, dass die Server derzeit 3000 Logins verkraften. Als wir ankamen, hatte Blizzard gerade die Region rund um Orgrimmar freigeschaltet.
Trolle, Orks und Tauren waren zugänglich und es standen Schamane, Krieger und Warlock als Klasse zur Verfügung. Alle waren wegen der Freischaltung der neuen Rassen und Klassen sehr aufgeregt und es sah aus, als ob sich mehr als 240 Leute gleichzeitig am Testen der Startgebiete im Hinblick auf Spawnhäufigkeit und Aufträge erfreuten.

Macht das Spiel in der Alpha Spaß?
Natürlich hat es uns Spaß gemacht, aber wir haben nur kurze Zeit gespielt. Wie steht es um die normalen "Friends and Family"-Tester? Nun, einer der der Entwickler, mit dem wir uns unterhalten haben, erzählte uns, dass seine Mutter WoW spielt. Wie stark sie sich beteiligt? In der Alphatestphase der Untoten schaffte sie es mit Level 21 weiter als einige der Entwickler selber. Sie ist normalerweise keine Spielerin.

Wenn sie also so begeistert zockt, und sogar eine Nacht bis Mitternacht aufbleibt, um ihrem Sohn mittels einem Instant-Messaging Tool unruhig über Neuigkeiten zum

Erscheinen des nächsten Patches zu befragen, so spricht dies wirklich für die Zugänglichkeit des Spiels. Wenn selbst sie schon derart viel spielt, so nehmen wir dies als uneingeschränkte Bestätigung für den langanhaltenden Spielwert der Alpha. (Und wir wünschten uns außerdem, daß wir bei Blizzard arbeitende Verwandte hätten. Möchte uns jemand adoptieren?)

Was ist mit dem Highlvl-Content?
Nun, wie wir angemerkt haben ist die Alpha zur Zeit nur bis Level 25 vorgesehen. Das bedeutet, daß z.B. die Heldenklassen in der Alpha noch nicht integriert sind. Sie sind definitiv geplant, aber zur Zeit hat niemand außer den Entwicklern eine Ahnung, was genau man sich unter Heldenklassen vorzustellen hat.

Da die Eigenschaften der Helden zudem noch nicht komplett festgelegt sind, flossen Informationen dazu nur sehr vage und spärlich. Da jedoch alle Level, die als vollständig implementiert bezeichnet werden bereits jetzt sehr gut aussehen, sind wir bereit, unsere Zweifel diesbezüglich vorerst zu begraben.Also tröstet euch ihr Heldenliebhaber und glaubt daran, dass die Inhalte bezüglich der Helden gerade entwickelt und in das Spiel eingebaut werden. Trotzdem stoßen eure Ideen zu den Helden und wie sich diese spielen sollten bei Blizzard natürlich weiterhin nicht auf taube Ohren! Wie weit sind sie und was bleibt noch zu tun? Die Alpha ist wie schon erwähnt bei den Orks, Trollen und Tauren angelangt. Der Untotenbereich war gerade geschlosse worden als wir ankamen.

Die Menschen, Gnome und Zwerge sind bereits fertig. Nach dem Stresstest der Ork-, Troll- und Taurengebiete für den Start der Beta verbleiben nur noch die Nachtelfen. Zum Schluß wird es noch einen offenen Abschnitt der Alpha geben, wo alle Charaktere ausgewählt werden können.

So - was bedeutet dies für den Start der Beta?
Das bedeutet, daß Ihr die Hoffnung auf den Start der Beta in diesem Monat aufgeben könnt (Obwohl die Sign-Ups aller Wahrscheinlichkeit stattfinden werden).

Es gibt immer noch viel zu tun. Die meisten Leute, die Gelegenheit hatten WoW anzuspielen, haben danach angemerkt, wie glatt und fertig das Spiel bereits aussieht. Sicherlich sind die Zonen, welche diese Spieler gesehen haben so gut wie fertig. Aber Blizzard kann Euch unmöglich das gesamte Spiel präsentieren. Selbst auf niedrigen Leveln dürfte es - auf Grundlage dessen, was wir gesehen haben bzw. was Blizzard uns zeigen wollte, aber aufgrund von Zeitmangel nicht zeigen konnte - über eine Woche dauern um alles zu sehen.

Wenn also Blizzard darauf beharrt, daß das Spiel noch nicht fertig sei, dann liegt es daran, dass noch nicht überall die abschließenden Arbeiten abgeschlossen sind. Sollte die Beta starten, sobald alle acht Rasse freigeschaltet sind, dann könnten die ersten Spieler bereits im Februar WoW-Luft schnuppern. Berücksichtig man Blizzards Neigung zum Perfektionismus, könnte es allerdings auch März werden.