World of Warcraft Teil 1: Einleitung
(Übersetzung von worldofwar.net)

George von Blizzard rief uns an um sicherzustellen, daß wir immer noch nach Kalifornien kommen wollen. Natürlich wollten wir sie weiterhin besuchen. Nachdem wir drei Monate dran gearbeitet hatten, um diesen Besuch möglich zu machen, wollten wir ihn keinesfalls verstreichen

lassen. Wir erzählten ihnen, daß wir sie nicht belästigen wollten aber in Wirklichkeit hatten wir nicht zur Bestätigung angerufen, damit es sich Blizzard nicht noch einmal anders überlegen konnte. Die Lego-Karte war fertig und wurde am Vortag abgeschickt. Es handelte sich um eine große 75cm x 100cm große Karte von Azeroth.

World of Warcraft - Battle for Azeroth Feature Preview127 weitere Videos

Ich hatte grundsätzlich darauf gehofft, sie würde in einem Stück ankommen. Ich warnte George, dass sie auf dem Weg sei, doch ich glaube nicht, daß der Maßstab dieser Karte Blizzard wirklich umhauen würde bis das Paket am nächsten Tag eintraf. Ich habe zudem Northrend weggelassen. Aber das war Absicht.

Ich wollte sicherstellen, daß sie mich wieder einladen, wenn sie eine Erweiterung machen. Wir waren nah dran unsere Verabredung vollkommen zu verpassen. Als wir frühzeitig am Minneapolis-St. Paul-Flughafen ankamen um unseren Flug zu erreichen wurden wir in eine frühere Maschine nach Chicago und Los Angeles verfrachtet. Das war eine gute Sache da der Flug, den wir eigentlich nach Los Angeles gebucht hatten, später am Tag gestrichen wurde.

Nachdem wir am Flughafen von Los Angeles gegen 22:30 Uhr Ortszeit ankamen mussten wir als nächstes unseren Mietwagen finden und uns dann auf den Weg in den Süden auf der Interstate 405 machen. Als wir gegen 00:30 Uhr in das Hotelzimmer

World of Warcraft - Teil 1: Einleitung

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuWorld of Warcraft
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 1480/14811/1481
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

kamen schauten wir noch schnell in die Foren und dann ging es ins Bett für den großen Tag am Freitag. Blizzard hatte angerufen und darum gebeten, um 10:30 Uhr am Vormittag zu erscheinen. Nun, wir wollten absolut sicherstellen, das wir nicht zu spät kamen. Und wir waren es nicht. Um 10:02 Uhr rollten wir auf Blizzards Parkplatz. Das geduckte Gebäude war ziemlich nichtssagend.

George traf uns in der Eingangshalle. Wir waren grade dabei, einen Hinweiszettel zu einem englischen Starcraft-Buch zu untersuchen, der offensichtlich in Koreanisch geschrieben war. Mann, diese koreanischen Fans sind wirklich hardcore drauf.