Blizzard hat bereits seit einiger Zeit erkannt, dass viele Spieler auch auf einen guten Support bei Videospielen achten. Aus diesem Grund wurde vor einiger Zeit ein europäisches Supportzentrum in York (Irland) errichtet. Die ursprüngliche Planung sah dabei vor, dass sich dort rund 100 Mitarbeiter um die Belange der Kunden kümmern. Diese Zahl an Mitarbeitern sollte aber erst in 2010 erreicht werden. Inzwischen befinden sich jedoch - aufgrund der guten Verkaufszahlen der Blizzard-Titel - bereits 600 Supporter in York.

Die Anfragen der Kunden zur Bezahlung oder aus dem Bereich Technik können in 25 Sprachen bearbeitet werden. Auch in Zukunft plant Blizzard diesen Standort weiter auszubauen. Eine entsprechende Absichtserklärung wurde bereits unterzeichnet.

World of Warcraft ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.