Dass Studien nicht immer das Wahre sind, dürfte wohl bekannt sein. Deshalb solltet ihr diese Meldung als kurios einstufen. In einer Studie der American Physical Society konnten Forscher herausfinden, dass Gilden in World of Warcraft ähnlich funktionieren, wie reale Straßengangs.

World of Warcraft - Studie: Gilden sind wie Straßengangs

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuWorld of Warcraft
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 1454/14551/1455
Forscher meinen: Gilden sind wie Straßengangs.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Dabei entwickelten die Forscher eine mathematische Formel, mit der es möglich sein soll, die quantitativen Merkmale eines teambasierten Modelles genau zu reproduzieren, während der durchschnittliche Toleranzbereich sowie der Attributbereich für jede Gemeinschaft angepasst wird. Im Klartext bedeutet das, dass man mit der Formel von Menschen aufgebaute Netzwerke beschreiben kann.

Und das soll laut den Forschern nicht nur mit World of WarCraft funktionieren, sondern auch mit Straßengangs. In der Studie heißt es, die Gilden würden wie Gangs gegen andere Gruppen kämpfen, haben gewisse Rituale, sind an einem Fortbestehen der eigenen Gruppe interessiert und haben verschiedene Erkennungszeichen. Im Grunde lässt sich die Studie auf nahezu alle Bereiche anwenden, die auf wettbewerbsorientierte, autonome Kriterien aufbauen.

World of Warcraft ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.