Über Spielesucht haben wir euch auf gamona schon umfassend informiert: Ein amerikanischer Psychologe hat jetzt im Interview mit einer Zeitung gesagt, dass für viele seiner Klienten die Sucht nach dem Spielen von World of WarCraft beschämender ist als die Sucht nach Pornos.

"Manche Leute kommen zu mir, weil sie süchtig nach Internet-Pornos sind. Aber Computer-Spieler sind viel schwerer zu behandeln. Die Menschen schämen sich sehr für das Spielen. Im Gegensatz dazu ist es gesellschaftlich akzeptiert, ein Sucht nach Pornos zu haben", sagte Dr. Jerald Block.

World of Warcraft ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.