Die Zauberer von World of Warcraft haben es in diesen Tagen nicht leicht. Seit Patch 3.0 können sie bei den Raids in Sachen Schadensbilanz einfach nicht mehr so recht mit den Nahkämpfern mithalten. Müssen sich die Spieler mit dem Ungleichgewicht abfinden oder plant Blizzard Entertainment zu intervenieren?

Immerhin hat sich Blizzards Vertreter 'Ghostcrawler' jetzt zu Wort gemeldet. Geplant sei eine erhöhte Rüstung der Bossgegner in Schlachtzuginstanzen um zehn Prozent. Das nimmt der jetzigen Schadens-Elite vergleichsweise etwas Wind aus den Segeln. Ob diese Änderung allerdings langfristig hinreichend sein wird, muss sich noch zeigen.

World of Warcraft ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.