Die Gerüchteküche rund um das Online-Rollenspiel World of Warcraft ist wieder einmal am Überkochen: Nun veröffentlichten die Kollegen der amerikanischen Website ActionTrip eine Pressemitteilung aus dem Hause Blizzard Entertainment, die das erste Add-on des Blockbusters offiziell enthüllt. Eigentlich, denn ein Pressesprecher dementierte nun die Meldung.



Demnach wurde die Ankündigung von World of Warcraft: Northrend nicht von dem Entwicklerstudio selbst getätigt. Wie in den offiziellen Foren zu lesen ist, sei demnach alles erfunden. Angeblich soll die Erweiterung neue Spielerassen und eine dritte, komplett neue Fraktion ins Spiel implementieren, zusätzlich zu zahllosen neuen Gegenständen, Monstern und Gebieten. Darüber hinaus soll auch die Levelgrenze erhöht werden, um Spielern noch mehr Herausforderungen bieten zu können.

Dennoch scheint die Entwicklung eines Add-ons schon beschlossene Sache zu sein. Abgesehen davon, dass ein solcher Blockbuster mit einer Erweiterung beglückt werden muss, existieren bereits Karten mit dem neuen Kontinent. Ob sich der Inhalt der verblüffend echt wirkenden Pressemeldungen als Tatsache herausstellt, werden wir wohl spätestens zur kommenden E3 im Mai 2005 erfahren.

World of Warcraft ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.