Schon seit mehreren Wochen kämpft Blizzard gegen die Latenzprobleme von massig World of Warcraft Spielern. Scheinbar sitzen die Gründe für die schlechten Serververbindungen tiefer als gedacht. Doch nun ist das Support-Team des erfolgreichsten Online-Rollenspiels angeblich kurz vor dem Durchbruch. Blizzard hat den Provider angewiesen, einige Veränderungen an den Netzwerkeinstellung vorzunehmen. Dadurch soll sich das LAG-Dilemma verbessert haben. Zum Ende der Woche wollen die Macher noch weitere Veränderungen vornehmen, um dem Problem endgültig ein Ende zu bereiten.

Weitere Informationen zum Spiel findet ihr auf wow.gamona.de!

World of Warcraft ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.