Azeroth liegt jenseits des Empfangsbereichs gängiger Mobilfunknetze. Noch. In einem Interview mit den Kollegen vom Musiksender MTV enthüllt Blizzard Entertainment-Mitgründer Frank Pearce einige seiner aktuellen Pläne für Blizzard und für den großen Titel.

Wie Peace verlauten lässt, denke er an eine Anbindung von World of WarCraft an den Mobilfunk. Natürlich würde man nicht komplett über das Handy spielen können. Immerhin sei es aber denkbar, dass Spieler den Ingame-Mailverkehr überwachten oder Auktionen via Telefon steuerten.

World of Warcraft ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.