Ohne die Hilfe von externen Voice-Chatprogrammen wie 'TeamSpeak' hieß es in World of WarCraft bisher höchstens: 'Lass uns doch darüber tippen'. Aber die Tage der Tasten-Malträtiererei sind ab sofort gezählt. Denn wie jetzt im offiziellen Forum des MMORPGs abermals bekräftigt wurde, wollen euch die Entwickler von Blizzard Entertainment in naher Zukunft endlich eine Stimme geben.

So sollt ihr demnach bereits mit Patch 2.2.0 im internen Voice-Chat das Wort ergreifen dürfen:

"Ihr habt vielleicht gehört, dass wir im kommenden Update 2.2.0. einen Voice-Chat-Client integrieren. Diesbezüglich würden wir uns über euer Feeback freuen, wenn der Patch im Rahmen der 'Public Test Realm'-Phase aufgespielt wird."

Nur wann genau ihr dann zu guter Letzt in World of WarCraft via Headset doch noch über alles reden könnt, darüber schweigen sich die Entwickler derweil hartnäckig aus.

World of Warcraft ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.