Sobald eine Erweiterung für World of Warcraft schon eine Weile auf dem Markt ist, tauchen überall im World Wide Web neue Spekulationen zur Zukunft des MMORPGs aus dem Hause Blizzard auf. Der neueste, angebliche Leak zu einem Addon namens „Veil of Shadows“ (auf Deutsch: Schleier der Schatten) wird derzeit heiß auf Plattformen wie Reddit oder MMO-Champion diskutiert. Welche Inhalte diese Erweiterung mitbringen soll, haben wir für euch zusammengefasst.

World of Warcraft - Das Grabmal des Sargeras Patch 7.2 Trailer125 weitere Videos

Thematisch würde der Name Schleier der Schaden durchaus auf die Alten Götter und die Leerenfürsten hindeuten. Dies beschreibt auch die Zusammenfassung der Geschichte des Addons im angeblich geleakten Text einer Pressemitteilung zu Veil of Shadows. Dieser tauchte übrigens auf Imgur auf und beinhaltet auch das Datum 25. Januar 2018 – Ob dies ein mögliches Release-Datum darstellt? Wir wissen es nicht und empfinden dieses auch als zu zeitnah, um realisiert werden zu können.

World of Warcraft - Veil of Shadows - Neue Gerüchte: Ist dies das nächste WoW-Addon?

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 1481/14831/1483
Lady Jaina Prachtmeer stellt das Key Art für die diesjährige Gamescom im Bereich WoW dar. Quelle: Blizzard-Facebookaccount
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die mögliche Story von Veil of Shadows/Schleier der Schatten

Nachdem der dunkle Titan auf Argus besiegt wurde, sind die Helden nach Azeroth zurückgekehrt. Selbst die Schäden, die durch den Kataklysmus entstanden, wurden repariert und die Welt befindet sich in einem neuen Aufschwung. Doch einmal mehr droht eine Gefahr, denn eine mysteriöse Dunkelheit überzieht die Lande und wirkt sich negativ auf die Gefühlslage der Einwohner aus. Die Weltenseele Azeroth wurde durch den Kampf gegen Argus gequält und ihre Angst ließ das Gefängnis eines uralten Feindes aufbrechen.

Betroffen sind nicht nur die Östlichen Königreiche, Kalimdor und Nordend, sondern auch neue Zonen wie Nazjatar, die Dracheninseln und Kul'tiras. Lady Jaina Prachtmeer hat sich auf die Reise nach Kul'tiras begeben und findet in ihrer alten Heimat nun das totale Chaos vor.

Anmerkung: Lady Jaina Prachtmeer soll laut Blizzard in diesem Jahr die Gamescom 2017 für das Franchise repräsentieren. Demnach kann es gut möglich sein, dass dieser Charakter eine wirklich große Rolle im kommenden Addon spielen wird.

Königin Azshara hat mit ihren Armeen den Gezeitenstein von Golganneth erbeutet und mit seiner Macht ihre alten Königreiche emporgeschwören – Ihre Truppen stehen nun den Helden von Azeroth in Kul'tiras entgegen und müssen aufgehalten werden.

Jaina bittet in ihrer Verzweiflung die Horde sowie Allianz um Hilfe. Denn nicht nur Azshara ist eine Bedrohung. Die Dracheninseln wurden vom Ewigen Drachenschwarm eingenommen und der Wächter der Zeit – Nozdormu – floh vor ihren bösen Mächten, um sich zusammen mit den Verbündeten gegen die Zeitanomalien zu stellen. Der Schaden könnte verheerend sein, wenn Nozdormu es nicht schafft, diese Anomalien in den Griff zu bekommen.

Packshot zu World of WarcraftWorld of WarcraftErschienen für PC kaufen: Jetzt kaufen:

Die angeblich geleakten Features der 8. WoW-Erweiterung

Neben einer ziemlich umfangreichen Story rund um Jaina, Magni Bronzebart und Königin Azshara, soll die achte Erweiterung zu World of Warcraft natürlich auch einige Inhalte mitbringen.

World of Warcraft - Veil of Shadows - Neue Gerüchte: Ist dies das nächste WoW-Addon?

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 1481/14831/1483
Magni als einer der Charaktere von der angeblich geleakten Produktseite von Veil of Shadows.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
  • Release: 25. Januar 2018
  • Neue Maximalstufe: 120
  • Neue Zonen für 110+: Dracheninseln, Kul'tiras und Nazjatar
  • Stufe 1-110 Skalierung: Neue Quests, Dungeons und Schlachtzüge im aktualisierten, alten Azeroth
  • Codex der Kreation: Verbesserte Individualisierung von Fähigkeiten und Spezialisierungen durch die Nutzung der Schmiede der Erleuchtung. Neue Waffenarten und Klassen-/Waffenkombinationen.
  • Es soll neue Klassen-/Völkerkombinationen geben: Pandaren-Todesritter, Menschen-Schamanen, Troll- und Nachtelf-Paladine, Draenei- und Tauren-Hexenmeister, Pandaren-Druiden.
  • Kriegsschiffe: Erkundet und erobert die Meere mit Fraktions-Kriegsschiffen, die individuell angepasst und ausgebaut werden können.
  • Fraktions-Kampagnen: Schaltet eine dramatische, fraktionsbezogene Geschichte frei, wenn die Trommeln des Krieges erneut ertönen.
  • Neue Weltbosse
  • Neue Schlachtfelder
  • Überarbeitete Charakteranpassungen, neue Animationen und Stimmen.
  • Charakteraufwertung auf Stufe 110.