Um das MMORPG World of Warcraft spielen zu können, muss euer Computer einige Systemanforderungen erfüllen. Schließlich soll das Spiel weder ruckeln, noch aussehen, wie noch vor zehn Jahren, oder? Wir geben euch einen Überblick über die Mindest- und die empfohlen Voraussetzungen für WoW!

Seit dem Release von World of Warcraft: Warlords of Draenor 2014, der fünften Erweiterung von Blizzards MMORPG, wurden die Systemanforderungen an euren Gaming-Rechner aufgrund von grafischen Updates etwas hochgeschraubt. Ob euer PC auch die ganzen Änderungen mitmacht und ihr entsprechend flüssig spielen könnt, entnehmt ihr den folgenden Daten.

World of Warcraft - Systemanforderungen - So klappt's mit WoW auf eurem PC/Mac

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 1480/14821/1482
Damit WoW gut aussieht, sollte euer PC über die richtige Hardware verfügen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Plattformen für World of Warcraft

World of Warcraft wurde am 23. November 2004 in den USA und am 11. Februar 2005 in Europa veröffentlicht und kann seither nur über Windows und Mac OS gespielt werden. Konsoleros müssen leider draußen bleiben. Es sind aktuell keine Versionen für Xbox oder PlayStation geplant. Es ist davon auszugehen, dass auch in Zukunft keine Umsetzung für (Next Gen-) Konsolen erfolgen wird.

Auf Linux kann World of Warcraft auch gespielt werden. Allerdings wird das Betriebssystem nicht von Blizzard unterstützt.

WoW Systemanforderungen: Windows

Kommen wir zu den Anforderungen an euren Windows-Rechner. Ihr solltet mindestens über Windows XP verfügen, mindestens 35 GB Festplattenspeicher und 2 GB RAM. Damit WoW noch besser auf eurem Rechner läuft und eine schönere Grafik und Perfomance bietet, solltet ihr mindestens 4 GB Arbeitsspeicher, sowie eine NVIDIA GeForce GTX 470 eingebaut haben.

Um zum Beispiel an der Schlacht um Argus teilzunehmen, sollte euer PC schon etwas draufhaben. Wir zeigen euch die Systemanforderungen - doch zuvor könnt ihr euch den Trailer zum Legion-Planet anschauen.

World of Warcraft: Legion - Die Schlacht um Argus hat begonnen128 weitere Videos

Ihr benötigt also einen einigermaßen aktuellen Mittelklasserechner. Nähere Details könnt ihr der folgenden Tabelle entnehmen.

Packshot zu World of WarcraftWorld of WarcraftErschienen für PC kaufen: Jetzt kaufen:
MindestvoraussetzungEmpfohlene Systemvoraussetzung
Betriebssystem Windows XP / Windows Vista / Windows 7 / Windows 8 mit aktuellstem Servicepack Windows 7 / Windows 8 / Windows 10 64-bit mit aktuellstem Servicepack
Prozessor Intel Core 2 Duo E6600 oder AMD Phenom X3 8750 Intel Core i5 2400, AMD FX 4100 oder besser
Grafikkarte NVIDIA GeForce 8800 GT, ATI Radeon HD 4850, oder Intel HD Graphics 3000 NVIDIA GeForce GTX 470, ATI Radeon HD 5870 oder besser
Arbeitsspeicher 2 GB RAM (1 GB Windows XP) 4 GB RAM
Festplatte 35 GB verfügbarer Festplattenspeicher 35 GB verfügbarer Festplattenspeicher
Internet Breitband-Internetverbindung Breitband-Internetverbindung
Auflösung minimalste Auflösung: 1024×768 minimalste Auflösung: 1024×768

WoW Systemanforderungen: Mac OS

Habt ihr mindestens Mac OS X 10.11 in der neuesten Version auf dem Apple Rechner, seid ihr schon auf dem richtigen Weg, entspannt World of Warcraft zocken zu können. Habt ihr nun auch 4 GB RAM und mindestens eine NVIDIA GeForce eingebaut, könnt ihr euch entspannt zurücklehnen.

Die genauen Werte entnehmt ihr bitte den Daten aus der folgenden Tabelle.

Wichtig: Achtet darauf, dass FileVault sowie Groß- / Kleinschreibungs-formatierte Volumes nicht von Blizzard-Spielen bei der Installation unterstützt werden.
MindestvoraussetzungEmpfohlene Systemvoraussetzung
Betriebssystem Mac OS X 10.9.5 (neueste Version) Mac OS X 10.11 (neueste Version)
Prozessor Intel Core 2 Duo Intel Core i5 oder besser
Grafikkarte NVIDIA GeForce 9600M GT oder ATI Radeon HD 4850 NVIDIA GeForce GT 750M oder AMD Radeon HD 6750M oder besser
Arbeitsspeicher 2 GB RAM 4 GB RAM
Festplatte 35 GB verfügbarer Festplattenspeicher 35 GB verfügbarer Festplattenspeicher
Internet Breitband-Internetverbindung Breitband-Internetverbindung
Auflösung minimalste Auflösung: 1024×768 minimalste Auflösung: 1024×768

Von WoW unterstützte Grafikkarten unter Windows und Mac OS

Nachfolgend erfahrt ihr, welche Grafikkarten World of Warcraft unterstützen und von welchen ihr lieber die Finger lassen beziehungsweise welche ihr unbedingt ersetzen solltet, wenn ihr das MMORPG kaufen und spielen wollt.

Bedenkt, dass ihr die Treiber eurer Grafikkartenchips immer auf dem aktuellen Stand haltet und regelmäßig updatet.

Windows XP

Unter Windows XP gehören die NVIDIA-Grafikkarten der GeForce 900-, 700-, 600-, 500-, 400-, 300-, 200-, und 100-Reihe sowie die der GeForce 8800- und der 9000-Reihe mit in diesen Grafikkarten-Pool. Zu den AMD-Grafikkarten gehören die der Radeon R9 200-, R7 200-Reihe sowie Die Radeon HD 2000- bis 8000-Reihe dazu. Von Intel werden die Grafikkarten der HD Graphics 3000-Reihe und 4000-Reihe akzeptiert.

Windows Vista

Für die Windows-Vista-Version sehen die Anforderungen ähnlich aus, allerdings zählen hier noch die Grafikkarten der AMD Radeon R5 200-Reihe dazu. Bei Intel werden lediglich die Karten der HD Graphics 3000-Reihe unterstützt.

Windows 7

Windows7 unterscheidet sich ein klein wenig von XP und Vista, folgende Grafikkarten werden von World of Warcraft unterstützt: NVIDIA GeForce 100- bis 900-Reihe, sowie die GeForce 800m-Reihe, als auch die der GeForce 9000- und 8800-Reihe. Von AMD werden die Chips der Radeon HD 2000- bis 8000-Reihe unterstützt. Auch die Radeon R5 200-, R7 200- und die der R9 200-Reihe gehören zum Grafikkartenpool.

Aus dem Hause Intel werden die Karten der HD Graphics 3000-Reihe, der HD Graphics 4000- und der Haswell Iris & HD Graphics-Reihe von WoW unterstützt.

Windows 8

Windows 8-Nutzer können sich bei den NVIDIA Grafikkarten der GeForce 8800- und 9000-Reihe als auch die der GeForce 100- bis 900-Reihe sowie die der 800m-Reihe bedienen. AMD-Freunde nutzen die Grafikkarten der Radeon HD 2000- bis 8000-Reihe, als auch die Radeon R5-, R7- und R9 200-Reihe.

Zu den Intel-Grafikkarten gehören die HD Graphics 3000- und 4000-Reihe sowie die Haswell Iris & HD Graphics-Reihe.

Windows 10

Für Windows 10 gibt es noch keine Angaben.

Nicht unterstützte Grafikkarten unter Windows

Es gibt aber auch unter der großen Auswahl an unterstützten Grafikkarten welche, die nicht von World of Warcraft unterstützt werden. Dazu gehören zum Beispiel:

  • 3dfx: alle Karten
  • Matrox: alle Karten
  • S3 Graphics: alle Karten
  • SiS/Trident: alle Karten

World of Warcraft - Systemanforderungen - So klappt's mit WoW auf eurem PC/Mac

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 1480/14821/1482
Die seit Warlords of Draenor im Spiel auswählbaren, neuen Charaktermodelle sind auch ein Grund, warum die Systemanforderungen an euren PC in den letzten Jahren gestiegen sind.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Mac OS

Unter Mac OS müsst ihr eure Grafikkartentreiber nicht selbstständig aktualisieren. Dies wird über die Apple Software geschehen, dennoch solltet ihr diese Updates regelmäßig durchführen, um sicherzustellen, dass sich euer Betriebssystem und andere Programme, die ihr benötigt, auf dem aktuellsten Stand befinden.

Folgende Grafikkarten werden von WoW für euer Mac-System unterstützt:

NVIDIAINTEL
FirePro D500 GeForce GTX 775M Iris
FirePro D300 GeForce GT 755M HD 5000
Radeon HD 7950 GeForce GT 750M HD 4000
Radeon HD 6970 GeForce GT 680MX HD 3000
Radeon HD 6770M GeForce GT 675MX
Radeon HD 6750M GeForce GT 660M
Radeon HD 6630M GeForce GT 650M
Radeon HD 6490M GeForce GT 640M
Radeon HD 5870 GeForce GT 330M
Radeon HD 5770 GeForce 320M
Radeon HD 5670 GeForce GTX 285
Radeon HD 5750 GeForce GT 130
Radeon HD 4870 GeForce GT 120
Radeon HD 4850 GeForce 9600M GT
Radeon R9 M370X

Nicht unterstützte Grafikchips unter Mac OS

Zu den nicht von World of Wacraft unterstützten Grafikkarten gehören:

AMD / ATI
Radeon HD 2400, Radeon X1900, Radeon X1600, Radeon HD 4670, Radeon HD 3870, Radeon HD 2600 Pro und Radeon HD 2600.

NVIDIA
GeForce 7300, GeForce 7600, Quadro FX 4500, GeForce 9400M, GeForce 8800 GT (Mac Pro), GeForce 8800 GS (iMac) und GeForce 8600M.

Intel
Zu den Intel-Grafikkarten, die nicht von WoW unterstützt werden, gehören die GMX 950 und die GMA X3100.

Info: Bei der X3100 handelt es sicht NICHT um denselben Chip wie bei der Intel HD 3000 Grafikkarte.