World of Warcraft: Battle for Azeroth ist das siebte Add-On zu Blizzards beliebtem MMORPG. Die Erweiterung wurde das erste Mal auf der hauseigenen Spielemesse – der BlizzCon 2017 – vorgestellt und die kommenden Features wurden vom Entwicklerteam enthüllt. Wir wollen euch in diesem Artikel alle bisher bekannten Informationen zusammenfassen.

Die Geschichte in WoW: Battle for Azeroth

Nachdem ihr euch in der letzten Erweiterung World of Warcraft: Legion tapfer gegen die Brennende Legion und Sargeras gestellt habt, geht es in der siebten Expansion hauptsächlich um den Kampf zwischen Horde und Allianz. Der Konflikt zwischen den beiden Fraktionen soll nach den verheerenden Kämpfen gegen Gul'dan, Kil'Jaeden und Sargeras sowie ihre Handlanger wieder angefacht werden.

WoW - Battle for Azeroth - Alle Details zur nächsten WoW Erweiterung

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 1481/14841/1484
Sylvanas gegen Anduin - Dieser Konflikt spielt in Battle for Azeroth eine große Rolle.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

WoW Battle for Azeroth: Gleich zwei neue Kontinente

In WoW: Battle for Azeroth geht es als erstes für eure Helden nach Kul Tiras, wenn ihr Allianz spielt. Nach Zandalar geht es, wenn ihr auf der Hordeseite unterwegs seid. Euch erwarten unzählige neue Gegner, die euch sicherlich den ein oder anderen Schweißtropfen von der Stirn rinnen lassen, neue Umgebungen sowie interessante Designs.

Diese Aufteilung der Kontinente zwischen den Fraktionen ist eine Neuheit, die es so in WoW noch nicht gab. Dadurch soll es für euch umso spannender werden, wenn es um den Konflikt zwischen den Fraktionen geht. Was macht die Allianz auf Kul Tiras? Worauf bereitet sich die Horde auf Zandalar vor?

Kul Tiras

Kul Tiras wird von vier Häusern beheimatet und insgesamt gibt es drei Zonen auf dem Kontinenten. Katherine Prachtmeer ist die Anführerin der Hauptstadt Kul Tiras - Sie ist Jainas Mutter. Die Einwohner Kul Tiras sind hauptsächlich Monsterjäger und haben besonders Probleme mit Piraten. Mit diesen müsst ihr euch auf dem Kontinent und vor allem in der Hauptstadt besonders rumschlagen.

  • Tiragarde Sound (Hauptstadt)
  • Stormsong Valley
Packshot zu World of WarcraftWorld of WarcraftErschienen für PC kaufen: Jetzt kaufen:

Zandalar

Auch Zandalar besteht aus drei Zonen, die von den unterschiedlichsten Einwohnern bevölkert werden. Vor allem Trolle werdet ihr dort begegnen, aber auch den kuriosesten verwunschenen Kreaturen, die von den alten Göttern der Trolle geformt wurden.

  • Vol'dun
  • Nazmir
  • Zuldazar

Wollt ihr euch den Ankündigungstrailer zu Battle for Azeroth anschauen? Kein Problem!

World of Warcraft - Battle for Azeroth Cinematic Trailer127 weitere Videos

Die neuen Features von WoW: Battle for Azeroth

Natürlich bringt auch Battle for Azeroth einige neue Features mit, die euch als Spieler erneut im Spiel beschäftigen und die für frischen Wind im Spiel sorgen sollen. Unter anderem werden scheinbar die Unterrassen eingefügt, das sich die Spieler lange Zeit gewünscht hatten.

Neben diesem Feature kommen aber noch weitere Neuheiten ins Spiel, die ihr der nachfolgenden Liste entnehmen könnt. Sobald es weitere Details gibt, werden wir sie hier einfügen.

  • Stufenaufstieg auf Stufe 120.
  • Zwei neue Kontinente: Kul Tiras (Allianz)/ Zandalar (Horde).
  • Sub-Races schließen sich den Fraktionen an -> Spielbare neue Völker.
  • Neue Dungeons & Raids.
  • Übernehmt Warfronts.
  • 1 neues Schlachtfeld & neue Arenen.
  • 3-Spieler-Expiditionen (neue Szenarien).

Allied Races – Verbundene Völker

In Battle for Azeroth werdet ihr Untervölker eurer Fraktion freispielen können. Ihr müsst verschiedene Aufgaben erledigen, um dann als einer der Verbündeten spielen zu können. Ihr könnt nach Erledigung der entsprechenden Aufgaben die jeweilige Fraktion für neue Charaktere auswählen.

Ein neuer Charakter dieser Untervölker wird auf Stufe 20 starten. Ihr könnt auch einen Volkswechsel durchführen, sobald ihr die Unterrasse freigespielt habt, allerdings bekommt ihr eine spezielle Transmogrifikations-Rüstung, die dem Subvolk entspricht, wenn ihr einen Charakter von Stufe 20 auf Stufe 110 bringt.

Sechs Untervölker werden zu Release der Erweiterung verfügbar sein:

  • Void Elves (Allianz)
  • Lichtgeschmiedete Draenei (Allianz)
  • Dunkeleisen Zwerge (Allianz)
  • Nachtgeborene (Horde)
  • Hochberg Tauren (Horde)
  • Zandalari Trolle (Horde)

WoW - Battle for Azeroth - Alle Details zur nächsten WoW Erweiterung

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 1481/14841/1484
Unterrassen werden sich den Fraktionen anschließen, um gegen die mächtigsten Gegner zu kämpfen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Verbesserte Levelerfahrung – Skalierung für alle Zonen

In World of Warcraft: Legion skalierten die Gebiete mit eurem Charakterlevel. In Battle for Azeroth wird es so ähnlich sein, so dass alle Gebiete, selbst in Classic oder Burning Crusade, mit eurem Helden skalieren werden. Allerdings gibt es in den Zonen bestimmte Limits eurer Charakterstufe, um den Gegnern passend zu begegnen.

Infolgedessen könnt ihr frei wählen, welche Erweiterung ihr für eure Charaktere zum Leveln wählen wollt. Demnach könnt ihr dann zum Beispiel auch Outland oder Cataclysm von Stufe 60 bis 80 leveln. Diese verbesserte Levelerfahrung wird bereits in Patch 7.3.5 ins Spiel gebracht – zumindest die ersten Stufen dieses neuen Systems.

Heart of Azeroth – Artefaktmedaillon von Azeroth persönlich

Artefaktwaffen werden in der kommenden Erweiterung in Rente geschickt. Dafür erhaltet ihr das Heart of Azeroth, welches ein Medaillon darstellt. Dieses wird etwas anders als die bisherigen Artefakte funktionieren. So soll es Azerite Rüstungen geben, die von dem Medaillon beeinflusst werden.

Expeditionen auf ferne Inseln

In Battle for Azeroth seid ihr dauerhaft auf der Suche nach neuen Alliierten, die euch im Kampf gegen die Horde respektive Allianz zur Seite stehen könnten. Ihr müsst fremde und unerforschte Inseln erkunden und dort Ressourcen und Verbündete finden. Diese Expeditionen sollen Koops für drei Spieler darstellen. Die Inseln – die ähnlich der Szenarien aus Mists of Pandaria funktionieren – sollen dabei bei jedem Besuch immer anders sein, so dass es immer wieder etwas Neues zu entdecken geben soll.

Diese Expeditionen sollen die dynamischsten Inhalte in WoW werden, die das Spiel jemals gesehen hat. Des Weiteren sollt ihr gegen intelligente KI-Gegner antreten, die sich eurem Spielstil anpassen. Wer möchte, soll auch gegen drei richtige Spieler antreten können.

Falls ihr möchtet, könnt ihr euch im nachfolgenden Video noch einmal die offizielle Preview der Features für Battle for Azeroth anschauen.

World of Warcraft - Battle for Azeroth Feature Preview127 weitere Videos

Warfronts – Riesige Schlachten zwischen Horde und Allianz

Die Fantasie hinter diesen Schlachten liegt in Warcraft 3 – findet ein ressourcenreiches Land, baut eure Basis auf und verteidigt jene gegen eure Gegner.

Updates für das PvP

Es soll neue Arenen in Tiragarde und Zuldazar geben. Des Weiteren auch ein neues Schlachtfeld, welches thematisch in Silithus liegt und sich ebenfalls um den Konflikt zwischen den beiden Fraktionen dreht: Seething Shore. Die wichtigen Punkte in diesem Schlachtfeld sollen sich dauerhaft verschieben, so dass ihr nie wirklich sagen könnt, wo ihr eigentlich müsst, um zu gewinnen. Auch hier soll das Gameplay sehr dynamisch sein. Ein Preview auf die Updates soll es in Patch 7.3.5 geben.

Doch nicht nur instanziertes PvP steht auf dem Plan der Entwickler. So habe sich das Open-World-PvP seit 2005 nicht wirklich geändert. Das System soll sich an 2018 anpassen und für jeden Spieler irgendwie Sinn machen. Es soll keine PvE- und PvP-Server mehr geben. Ihr sollt selber entscheiden können, ob ihr euch für das PvP aktiviert, oder eben nicht – unabhängig vom Server, auf dem ihr spielt.

WoW - Battle for Azeroth - Alle Details zur nächsten WoW Erweiterung

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 1481/14841/1484
Die Seething Shore wird ein neues Schlachtfeld mit dynamischen Kartenzielen darstellen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Neue Raids & Dungeons in WoW: Battle for Azeroth

Wie in den vergangenen Erweiterungen auch, wird WoW: Battle for Azeroth auch neue Schlachtzugsinstanzen sowie Dungeons mitbringen. In diesen erwarten euch neue Trashmobs und mächtige Bossgegner, die mit frischen Mechaniken und altbekannten Fähigkeiten daherkommen. Dort erwarten euch natürlich auch neue Beutestücke, die auch in Battle for Azeroth eine große Rolle für euren Charakter spielen werden.

Es soll zehn neue Dungeons geben. Vier davon liegen jeweils in Kul Tiras und Zandalar, zwei weitere werden zugänglich, wenn ihr Stufe 120 erreicht habt. Das mythische Schlüsselstein-Modus soll weiterhin im Spiel bleiben.
Allianz-Dungeons

  • Freihafen
  • Waycrest-Anwesen
  • Tol Dagor
  • Schrein des Sturms
  • Belagerung von Boralus

[bHorde-Dungeons[/b]

  • Atal’Dazar
  • Tempel von Sethraliss
  • Der Tiefenpfuhl
  • Ruhestätte der Könige
  • Kezan

Zeitplan für Alpha-/Betaphasen und Release

Blizzard hielt sich bislang relativ bedeckt, was den Start einer Alpha- oder Beta-Testphase von WoW: Battle for Azeroth betraf. Sie erklärten jedoch, dass es nach Ende der elften BlizzCon nicht mehr allzu lange dauern würde, bis der erste Test-Client der Erweiterung für die Öffentlichkeit zur Verfügung stünde. Eine genaue Zeit wurde noch nicht genannt. Sobald es hier Neuigkeiten gibt, werden wir darüber informieren.