Einmal aus einer ganz anderen Perspektive betrachtet Web-Autor Mike Smith das Spiel World of WarCraft. Was für die einen nur ein Online-Rollenspiel sein mag, ist für ihn das größte Unternehmen der Welt. Ein interessanter Ansatz. Immerhin zählt man mittlerweile mehr als zehn Millionen Spieler, die nicht nur brav ihre monatlichen Beiträge zahlen, sondern auch regelmäßig in der virtuellen Welt umherwuseln und weitere Werte schaffen, für das "Unternehmen WOW".

Aus dieser Sicht hat World of WarCraft wohl die Nase vorn, was die Mitarbeiterzahl betrifft. Allein über eine Million Chinesen wurden kürzlich online gezählt - gleichzeitig. Jede Sekunde steigt der Wert des virtuellen Unternehmens.

Rechnet man die Ingame-Werte aller Charaktere in reale Währung um, übertrifft das Projekt selbst die Wirtschaftsgiganten unserer realen Welt. Der clevere Nachwuchs-Spekulant handelt schon längst nicht mehr mit Aktien sondern mit virtuellen Gütern. Wann also der erste jugendliche "Content-Millionär" auftaucht, ist nur noch eine Frage der Zeit...

World of Warcraft ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.