Mit dem MMORPG World of Warcraft hat Blizzard offensichtlich noch viel vor, wie eine Aussage von Lead Designer Ion Hazzikostas bekräftigt.

World of Warcraft - Blizzard: WoW bleibt weitere 10 Jahre bestehen

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuWorld of Warcraft
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 1482/14831/1483
Da kommen offenbar noch mehrere Erweiterungen auf euch zu.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

In diesem Jahr feiert World of Warcraft sein 10-jähriges Jubiläum und soll laut Hazzikostas auch sein 20. noch erleben. Das bedeutet also, dass er den Titel für zehn weitere Jahre online sieht.

Gegenüber CNET sagte er: "Ich kann euch definitiv nicht sagen, wie unser 20. Jubiläum aussehen wird. Ich kann euch aber sagen, dass es definitiv eines geben wird."

Er habe keine Zweifel daran und machte deutlich, dass Blizzard bereits die nach World of Warcraft: Warlords of Draenor erscheinende Erweiterung plant.

Auch bestätigte er nochmals, dass Blizzard kein Interesse an einem Nachfolger zu World of Warcraft hat, so dass sich das MMORPG weiter entfalten kann. Heute sei World of Warcraft nicht mehr das Spiel, das es vor zehn Jahren war. Die Engine wäre anders, alle grafischen Assets seien anders und viele der Hauptkampf-Mechaniken wurden in der Zeit geändert.

Außerdem hat Blizzard keine Pläne, das Abo-Modell zu ändern bzw. fallen zu lassen, was nach dem Abonnenten-Zuwachs auf 7,4 Millionen ohnehin nicht verwundern dürfte. Hazzikostas ist der Meinung, dass man einen sehr großen Gegenwert zum monatlichen Abo-Modell biete, das wiederum dafür sorge, stetig neue Inhalte anbieten zu können.

World of Warcraft ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.