Die böse Geschichte der Screenshots, die illegalerweise ins Netz gelangten - auf welchem Wege auch immer, ob nun über Preview-Versionen oder sonstwie. Am Wochenende posteten alle möglichen Fansites zu World of Warcraft etwa 24 neue Screenshots, die, wie sich später herausstellte, nicht für eine Veröffentlichung durch Blizzard freigegeben waren ( gamona berichtete).

Blizzard rang und rang mit sich und gab nun doch einen Kommentar zu der unglücklichen Geschichte. Folgender Auszug ist wichtig:

We do ask that the fan sites refrain from posting the shots. They are not and will not be approved by Blizzard.

Übersetzt bittet Blizzard alle Fans(ites) darum, von den Screens Abstand zu nehmen und sie nicht zu veröffentlichen, da sie nicht jetzt und auch nicht später authorisiert würden.

World of Warcraft ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.