Blizzard Entertainment denkt momentan noch nicht über einen Nachfolger für World of WarCraft nach. In einem exklusiven Interview mit einer englischen Webseite sagte Frank Pearce vom amerikanischen Entwickler, dass es noch viele Features gäbe, die man zunächst einbauen wolle.

Wörtlich sagte Pearce: "Wir haben noch nicht einmal damit angefangen, über einen Nachfolger nachzudenken. Es gibt noch eine lange Wunschliste von aufregenden Features, die wir erst noch abarbeiten wollen."

Gefragt, wann die Erweiterung World of WarCraft: Wrath of the Lich King erscheinen wird, sagte Pearce nur: "Sie ist fertig, wenn sie fertig ist." Wie die erste Erweiterung World of WarCraft: The Burning Crusade gezeigt habe, würde es eine Weile dauern, bis eine Erweiterung mit der typischen hohen Blizzard-Qualität fertig gestellt sei.

World of Warcraft hat zur Zeit 9,3 Millionen aktive Abonnenten. Mit einigen davon könnt ihr euch auf unserer Community-Seite wow.gamona.de austauschen.

World of Warcraft ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.