Wie die amerikanische Spieleschmiede Blizzard Entertainment nun bekannt gegeben hat, wurden jüngst 1.000 Accounts für das Online-Rollenspiel World of Warcraft gesperrt. Grund dafür war der illegale Verkauf von Items über die Auktions-Plattform eBay. Demnach sammelten die Übeltäter Gold im Spiel, um das virtuelle Edelmetal später über eBay für echtes Geld zu verkaufen.


World of Warcraft ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.