Offenbar arbeitet Blizzard im Moment an einem 64-Bit-Client für World of Warcraft.

World of Warcraft - Blizzard arbeitet offenbar an 64-Bit-Client

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuWorld of Warcraft
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 1454/14551/1455
Kommt der 64-Bit-Client?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Ein solcher Schritt hätte den Vorteil, dass sich Besitzer einer 64-Bit-CPU über eine verbesserte Performance freuen dürfen, nachdem die entsprechende Software bzw. das Spiel angepasst wurde. Auf der anderen Seite bedeutet das aber auch, dass Probleme bei hoher Auflösung und den vielen Add-Ons der Vergangenheit angehören können.

Jedenfalls gibt es erste Anzeichen beim aktuellen PTR-Client, dass Blizzard eine 64-Bit-Version von World of WarCraft herausbringen könnte. Der Client soll nämlich gleich zu Beginn abfragen, ob es sich um eine 32Bit-oder 64Bit-Version handelt.

Dabei wurde auch ein entsprechender Code in den Interface.lua-Dateien gesichtet. Dort heißt es:

GlueStrings.lua
if ( IsWindowsClient() ) then
if ( Is64BitClient() ) then
dllURL = SCANDLL_URL_WIN64_SCAN_DLL;
else
dllURL = SCANDLL_URL_WIN32_SCAN_DLL;
end
end

AccountLogin.lua
SCANDLL_URL_WIN32_SCAN_DLL = "us.scan.worldofwarcraft.com/.../Scan.dll";
SCANDLL_URL_WIN64_SCAN_DLL = "us.scan.worldofwarcraft.com/.../Scan-64.dll";

World of Warcraft ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.