Betrüger gibt es überall: Ob als Cheater in zahlreichen Ego-Shootern oder durch illegalen Machenschaften im wirklichen Leben sorgen diese Personen für immer mehr Wirbel. Nun wurde ein neuer Betrugsfall bekannt, der das von Blizzard Entertainment entwickelte Online-Rollenspiel World of Warcraft betrifft.



Wie die Kollegen der Print-Zeitschrift PCGames berichten, treiben derzeit dreiste Account-Diebe in dem Blockbuster ihr Unwesen. Wie zahlreiche Leser berichten, wenden sich die Betrüger vor allem an Anfänger und behaupten beispielsweise, bislang unbekannte Stellen der Karte aufdecken zu können - man müsse lediglich einen bestimmten Befehl eingeben. Die Masche der Betrüger führt natürlich nicht zu der Enthüllung der Maps, sondern spielt den Dieben die jeweiligen Zugangsdaten der Opfer zu. Somit ist der Zugriff auf Charaktere und deren Items natürlich vorprogrammiert. Auch wenn viele User nicht auf eine so plumpe Methode reagieren dürften, müsst ihr Vorsicht walten lassen: Eure Zugangsdaten gehen nur euch etwas an und selbst Blizzard Entertainment wird niemals von das Passwort für euren Account verlangen.

World of Warcraft ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.