In einer Pressemeldung teilte Entwickler Blizzard mit, dass erneut eine neue Höchstmarke beim Stand ihrer Abonnenten für das Online Rollenspiel World of Warcraft erreicht wurde. Demzufolge kann das Unternehmen nun auf eine stattliche Anzahl von vier Millionen Kunden (über eine Mio. in den USA) verweisen, die sich das MMORPG zugelegt haben. Oder besser gesagt, eine Abo-Gebühr entrichten oder zumindest in Internet-Cafes zocken. Denn diese Spieler werden laut eigener Definition genauso in die Rechnung miteinbezogen wie Zocker, die sich das Spiel gekauft haben und die darin enthaltenen 30 kostenlosen Tage ausnutzen oder auf anderen Wegen ihre Gebühren entrichten.

World of Warcraft ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.