Das Breitband-Internet könnte in naher Zukunft die Installation von Spielen überflüssig machen. Auf der Games Developers Conference in San Francisco wurden nämlich unter anderem zwei neue Streaming-Dienste vorgestellt, die auf die Namen OnLive und Gaikai hören.


Mit Gaikai soll es unter anderem möglich sein World of Warcraft in Echtzeit zu streamen. Damit hätten wohl alle WoW-Anhänger über 4 GB mehr an freiem Festplattenspeicher. Erste Testläufe von Gaikai sollen wohl noch in diesem Jahr stattfinden.

World of Warcraft ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.