Nicht nur Diablo 3 war ein Thema während der Bekanntgabe des aktuellen Finanzberichts von Activision Blizzard (wir berichteten), auch World of WarCraft wurde natürlich angesprochen.

World of Warcraft - Abonnenten bei über 10 Millionen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 1482/14871/1
Mit Mists of Pandaria wurde die Marke von 10 Millionen Abonnenten wieder erreicht.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Und das konnte laut Blizzard seit Release von Mists of Pandaria stabil in seinen Abo-Zahlen bleiben. Nach Angaben des Unternehmens habe man mehr als 10 Millionen Abonnenten. Schon kurz nach der Veröffentlichung der letzten Erweiterung verriet Blizzard, dass das Add-on rund 1 Millionen neue Abos mit sich gebracht hat.

Zuvor lag die Spielerzahl dementsprechend bei rund 9 Millionen. Darüber hinaus sollen Diablo 3 und Mists of Pandaria zu den fünf meistverkauften PC-Spielen im dritten Quartal 2012 gehören. Man darf also auf die Zukunft von World of WarCraft gespannt sein und ob Blizzard die Zahlen sogar steigern kann.

Derzeit werkelt Blizzard an der nächsten WoW-Erweiterung, wie Chief Creative Officer Rob Pardo erst kürzlich über Twitter schrieb. Diese werde großartig und man werde sich genügend Zeit lassen, bevor man sie auf den Markt bringen wird. Vielleicht darf man ja auf eine Enthüllung auf der BlizzCon 2013 hoffen.

Wer immer auf dem aktuellen Stand rund um World of WarCraft bleiben möchte, sollte regelmäßig unsere Fanseite WorldofWar.de besuchen.

World of Warcraft ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.