Dauntless - Closed Beta ohne mich

Passen werde ich auch in Bezug auf Dauntless, in dessen Closed Beta man sich jetzt einkaufen kann. Leider war schon die Alpha-Runde derart langweilig, dass ich an einem Erfolg dieses Titels mittlerweile zweifle, trotz aktuellem Trailer. Ähnlich wie Fortnite scheint man auch bei Dauntless darauf zu setzen, die Ausmaße und Möglichkeiten eines Spiels immer weiter zu beschränken. Eine Art “Light-MMO” also - als wären die Genrevertreter der letzten Jahre nicht schon “light” genug.

Dauntless - Closed Beta Trailer2 weitere Videos

Die Welt von Dauntless ist erschreckend steril, leer und langweilig. Eine Welt, in der vier Spieler eine halbe Ewigkeit gegen ein Monster kämpfen, um dann gegen ein weiteres Monster zu kämpfen und so weiter. Raids, die eigentlich keiner mehr spielen will, werden hier auch noch zum Selbstzweck - das alles um Längen schlechter inszeniert als bei Monster Hunter World. Wer um Himmels Willen soll das spielen?

Legends of Aria - bekommt mehr Sand

Da habe ich ja noch mehr Vertrauen in die Jungs von den Citadel Studios, die ihre UO-Interpretation, die obendrein mit Elementen von EVE Online gespickt werden soll, immerhin auf ein solides Fundament stellen wollen und eine virtuelle Welt entwickeln, die diesen Namen auch verdient. Und tatsächlich erinnert Legends of Aria, das früher den Arbeitstitel Shards Online trug, immer mehr an das seinerzeit geniale Ultima Online.

2 weitere Videos

Am 21. September soll die letzte Alpha-Phase eingeläutet werden, für die unzählige Verbesserungen und Erweiterungen angekündigt sind, darunter zahlreiche Sandbox-Elemente und eine komplett neu entwickelte Wirtschaft, die sich rund ums Crafting drehen soll, so wie man das von den legendären Vorlagen her kennt. In einem knappen Monat werden wir immerhin wissen, ob Legends of Aria in der Praxis hält, was die Theorie verspricht.

Wild West Online - let’s test the West!

Mehr Zweifel als an irgendeinem anderen Spiel gibt es aktuell bei Wild West Online, da der Verdacht, es könnte sich um einen zweiten Anlauf der in Ungnade gefallenen Macher von The War Z handeln, nie entkräftet werden konnte. Nur ein ausgiebiger erster Test kann diese Zweifel wohl zerstreuen. Und dieser Test soll schon am 15. September anstehen. Wer Interesse hat, kann sich für mindestens 40 Dollar einkaufen.

Und weil das eine ziemlich unsichere Sache ist und dem Studio Abzocke vorgeworfen wurde, hat man sich jetzt darauf eingelassen, eine komplette Rückerstattung zu gewähren - zumindest bis zum 27. September. Knapp zwei Wochen hat man also, sich einen Eindruck der frühen Version von Wild West Online zu verschaffen. Eine Garantie, dass das Spiel jemals fertig werden und auch nur ansatzweise das bieten wird, was die Entwickler versprechen, hat man natürlich auch hier nicht.

Aublick

Und wie der eine oder andere von euch vielleicht schon bemerkt hat, wird an diesem Wochenende die PAX West abgehalten, eine im Vergleich zur Gamescom winzige Fachmesse. Doch einen Besuch dort können sich insbesondere kleinere Indie-Studios eher leisten als einen Auftritt auf der großen Bühne in Köln. Doch das ist schon wieder eine andere Geschichte und soll ein andermal erzählt werden.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: