WildStar ist nach wie vor kein schlechtes Themepark-MMO - es ist allerdings auch kein übermäßig gutes. Gerade vor dem Hintergrund einer mittlerweile doch recht ordentlich aufgestellten Konkurrenz muss man schon ein echter Liebhaber des abgedrehten Humors und der etwas skurrilen Szenerie sein, um sich auf Nexus wirklich dauerhaft wohlzufühlen.

Außerdem muss man über die vielen kleinen Schwächen hinwegsehen, die Ecken und Kanten, die Fehler und Bugs und vor allem die Bots, um die sich Carbine endlich mal richtig kümmern muss. Dafür allerdings müsste WildStar erst einmal ordentlich Geld einspielen, damit Carbine das verstümmelte Team wieder etwas aufstocken kann.

Danach sieht es allerdings nicht aus, zudem gerade in diesen Tagen ein harter Wettbewerbskampf herrscht und alle namhaften Themepark-MMOs echte Erweiterungen bekommen haben, die den Reboot von WildStar locker in den Schatten stellen. Und dann wäre da noch Blade & Soul, mit dem NCSoft der kleinen Tochter Carbine bald selber Konkurrenz machen wird. Und wie wenig Rücksicht der große Publisher auf die Befindlichkeiten der kleinen Studios nimmt, hat uns die Vergangenheit gelehrt.

11 weitere Videos

WildStar ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.