Wildstar heißt jetzt Wildstar Reloaded und ist als Free2Play-Titel kostenlos spielbar. Dabei habt ihr als Gratis-Spieler den vollen Zugang zu Carbines quirligen MMORPG. Doch natürlich gibt es nach wie vor Möglichkeiten, echtes Geld in Wildstar zu investieren. Wir zeigen euch, was für Kosten auf euch zukommen, wenn ihr Wildstar intensiv spielen wollt.

WildStar - Kosten – Diese optionalen Ausgaben könnt ihr in Wildstar Reloaded tätigen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 177/1801/180
Abos gibt es nach wie vor.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wildstar: Kosten – Wirklich alles umsonst?

Wie bereits erwähnt, könnt ihr Wildstar Reloaded kostenlos spielen. Und bis auf die Kriegsbasen, ein spezieller PvP-Modus im Endgame, könnt ihr auch an allen Spielinhalten teilnehmen. Selbst Raids und Dungeons sind euch als Gratis-Spieler nicht verwehrt. Doch wenn ihr nichts bezahlt, habt ihr nur zwei Charakterplätze und könnt nur beschränkt im Chat und im Handelshaus aktiv sein. Gilden könnt ihr ebenfalls keine gründen.

WildStar - Kosten – Diese optionalen Ausgaben könnt ihr in Wildstar Reloaded tätigen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 177/1801/180
Im Item-Shop gibt es die üblichen Verdächtigen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Um diese Einschränkungen zu umgehen, könnt ihr nach wie vor ein Abo abschließen und erhaltet dann wiederum den komplett uneingeschränkten Spielzugang.
Das Abo kostet 12,99 für 30 Tage, wenn ihr aber gleich ein ganzes Jahr bucht, zahlt ihr im Schnitt nur knapp 10 Euro im Monat. Abo-Spieler haben mehr Charakterplätze und leveln schneller als Gratis-Spieler. Einige der Beschränkungen für Free2Play-Accounts lassen sich übrigens aufheben, wenn ihr viele Kosmos-Punkte habt und so aufgewertet werdet. Lest in unserem Artikel zu den Kosmos-Punkten mehr zum Treueprogramm in Wildstar Reloaded.

NCoins und Glücksmünzen

Wenn ihr echtes Geld in Wildstar investiert, bekommt ihr dafür Ncoins. Diese Währung gibt’s über den Online-Shop von Wildstar-Publisher NCSoft. Weiterhin lassen sich die Coins auch für andere Spiele von NCSoft ausgeben, darunter Aion, Lineage 2 und das kommende Blade and Soul. Mit den NCoins kauft ihr euch im Item-Shop in Wildstar den üblichen Free2Play-Kram. Also Booster für Erfahrungspunkte, Spielgeld und andere Ressourcen sowie Kostüme, Mounts und Deko fürs Haus. Weiterhin gibt’s noch spezielle Glücksmünzen, mit denen ihr an einer Losbude teilnehmen könnt.

WildStar - Kosten – Diese optionalen Ausgaben könnt ihr in Wildstar Reloaded tätigen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 177/1801/180
In der Losbude gewinnt ihr immer etwas.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Diese nennt sich "Madame Fays Glücksbude" und wenn ihr genug Geld darin versenkt, bekommt ihr am Ende womöglich ein sehr schickes neues Mount. Aber auch sonst sind die Belohnungen aus der Losbude recht nützlich. Fast alles im Item-Shop lässt sich übrigens auch mit so genannten OmniBits bezahlen. Diese neue Währung droppt zufällig in der Spielwelt oder nach Raids und Dungeons. So könnt ihr viele Echtgeld-Items auch ohne harte Euros erwerben.