Der Sonntag war ausgesprochen bewegt, zumindest für die Fans von Warhammer Online: Age of Reckoning. Entwickler und Publisher hatten sich auf den großen Tag vorbereitet, die Fans hatten sich mit Pizza und kalten Getränken eingedeckt, um erfolgreich in die Open Beta zu starten und den «Stress Test» zu absolvieren.

Doch erstens kommt es anders, zweitens als man denkt. Wir fassen die Hammer-Meldungen des gestrigen Tages zusammen:

Als die ersten Fans versuchen, die Registrierung vorzunehmen, scheitern sie kläglich. Sterntaler meldet sich und erklärt: "[...]wegen eines technischen Problems verzögert sich der Start der Registrierungsseite leider noch. Wir danken für euer Verständnis und halten euch auf dem Laufenden."

Gegen Mittag kündigten die Jungs von GOA dann an, dass alles funktioniere. Die Folge war allerdings ein erneuter Ansturm mit allerlei Fehlercodes. An ein Durchkommen war nicht zu denken.

Am späten Nachmittag vermeldeten dann die wenigen Glücklichen, die noch aus der Closed Beta registriert waren, Vollzug. Die fünf Server hatten endlich Namen. Kurze Zeit später waren sie dann aktiv und stabil ─ nur die Spieler fehlten noch.

Am späten Abend entschuldigte sich dann Community Manager Sterntaler für all die Unannehmlichkeiten: "Zunächst möchte ich mich für die lange Wartezeit und die Probleme mit der Aboseite entschuldigen. Ja, es war vorhersehbar, dass sie Probleme macht und ja es ist kein guter Plan, sowas am selben Tag zu machen. So wurde durch die Fehler der Seite aus einem normalen Stresstest des Systems ein Stresstest für euch."

Ein stressiger Sonntag also, für GOA und die Fans. Jetzt bleibt nur zu hoffen, dass am Montag endlich der Stress dem herbeigesehnten Kriege weicht...

Warhammer Online: Age of Reckoning ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.