In den letzten Wochen und Monaten zog EA den Gürtel immer enger und leitete diverse Sparmaßnahmen ein. Wurden in der vergangenen Woche bereits in der Handy-Abteilung 45 Mitarbeiter entlassen, scheint sich der Trend bei Mythic Entertainment fortzusetzen.


Laut noch unbestätigten Meldungen zufolge, soll EA 21 Mitarbeiter des Warhammer-Entwicklers bereits auf die Straße gesetzt haben. Angeblich wurden die Maßnahmen vorwiegend in der Qualitätssicherung und dem Kundenservice vollzogen. Im Moment ist noch unklar, ob dies auch Auswirkungen auf Warhammer Online: Age of Reckoning haben wird. Durch die Entlassungen möchte EA 120 Millionen Dollar pro Jahr einsparen.

Warhammer Online: Age of Reckoning ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.