Bei Electronic Arts muss man sparen. Und das funktioniert bekanntlich am einfachsten über Personalkürzungen. Betroffen sind alle Bereiche von EA sowie alle Studios. Auch an Mythic Entertainment, den Machern von Warhammer Online: Age of Reckoning, geht dieser Kelch nicht vorüber. Doch allzu drastisch sei es nicht gewesen, beruhigt jetzt Mark Jacobs in einem Forenbeitrag:

"Zum Launch hatten wir über 400 Leute, die für das Spiel arbeiteten, in dieser oder jener Funktion. Es ist also nicht so, dass wir ein kleines Team gehabt hätten und selbst jetzt ist es nicht klein." Das Gerücht vom Verlust der Hälfte der Entwickler, sei überdies totaler Nonsens, versicht der Mythic-Chef.

Warhammer Online: Age of Reckoning ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.