Detailierte Informationen zum kommenden MMOG wurden den Entwicklern von Warhammer Online: Age of Reckoning in einer aktuellen Telefon-Konferenz entlockt. Paul Barnett, Adam Gershowitz, Josh Drescher, Destin Bales und Jeff Hickman sprechen über allerlei Interessantes.

Besonders spannend ist einmal mehr das Thema Belagerung: "Es wird verschiedenes Kriegsgerät verfügbar sein, jedes mit speziellem Zweck. So gibt es den Rammbock zum Zerstören von Toren, Kessel mit siedendem Öl, das sich über die Angreifer unterhalb ergießen lässt - jene Nervensägen, die gerade mit dem Rammbock aktiv sind. Dann gibt es das Katapult und den Mörser, mit denen man größere Gruppen ins Visier nehmen kann und weit präziseres Kriegsgerät, wie den Bolzen-Werfer der Elfen und die Chaos-Höllenkanone, die speziell gegen die Gerätschaften des Gegners gerichtet wird."

Sollte es den Machern gelingen, all diese Elemente ordentlich auszubalancieren, könnte es Warhammer Online gelingen, Lineage 2 vom Siege-MMOG-Thron zu stoßen. Clans und Tabletop-Spieler werden es danken...

Warhammer Online: Age of Reckoning ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.