Wie Mythic Entertainment auf der offiziellen Webseite bekannt gibt, wird Warhammer Online: Age of Reckoning eingestampft.

Warhammer Online: Age of Reckoning - Das Ende naht

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/8Bild 710/7171/717
Im Dezember ist es vorbei, dann werden die Server von Warhammer Online geschlossen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Noch ein paar Monate haben Spieler Zeit, um die letzten Atemzüge des MMORPGs zu begleiten, bevor es schließlich am 18. Dezember endgültig geschlossen wird. In einem Statement gab man an, dass unglücklicherweise Lizenzgeschäfte nun einmal eines Tages ein Ende finden.

Dass eine Veränderung stattfinden wird, war bereits abzusehen. Das Spiel lief auf Sparflamme, dann wurden erst im Juni die 3- und 6- Monatsabos gestrichen, bevor im überarbeiteten Origin-Store nichts mehr zu Warhammer zu finden war.

Die Meldung kommt gleichzeitig zu einem Zeitpunkt, der gerade bei eingefleischten Fans nur noch mehr Tränen herbeiführen dürfte: Warhammer Online feierte gestern sein fünfjähriges Jubiläum. Wer auf eine entsprechende Feier gehofft hat, wird enttäuscht.

Mythic Entertainment ist ein Teil von EA und nannte sich vorher unter anderem BioWare Mythic sowie EA Mythic. Erst Ende 2012 ging man wieder zum aktuellen Namen zurück.

Warhammer Online: Age of Reckoning ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.