In fast allen Onlinespielen legen die Entwickler Wert auf ein Balancing, ein Gleichgewicht zwischen den Klassen und Parteien. Nicht so im kommenden MMO-Shooter Warhammer 40.000: Eternal Crusade.

Warhammer 40.000: Eternal Crusade - Kein erzwungenes Balancing im MMO-Shooter

Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 6/111/11
Der Online-Shooter Warhammer 40.000: Eternal Crusade wird erst 2015 erscheinen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Miguel Caron von Behavior Interactive erklärt, warum man sich im Onlinespiel gegen eine künstliche Balance entschieden habe. So läge das an der Lizenz. Im gewaltigen Krieg des Warhammer 40.000-Universums gäbe es kein Gleichgewicht. Man könne nicht einen der Ork Boyz in ein Duell gegen einen Space Marine schicken und denken, dass es ein gleichwertiges Duell wäre. Um einen Space Marine zu besiegen, brauche es schon mindestens zwei oder drei Ork Boyz.

Hier spielt auch das Premium-Modell eine Rolle. Während die Ork Boyz kostenlos spielbar sein werden, muss man für die anderen Parteien und Klassen bezahlen. So würde auch eine Art natürliches Gleichgewicht entstehen. Spielen beispielsweise 100 Spieler kostenlos Ork Boyz und einer einen kostenpflichtigen Ork Nob, so könne es sein, dass 70 der Ork Boyz die Befehle des Nobs ignorieren, einfach, weil sie sich nicht unterordnen und das tun wollen, wonach ihnen gerade ist oder den Vogesetzten als arrogant empfinden. Aber so seien Orks nunmal im Warhammer 40.000-Universum.

Genau so stelle sich Miguel Caron den Krieg im MMO-Shooter Warhammer 40.000: Eternal Crusade vor. Chaos. Alles könne passieren. Man kann nie wissen, wer gewinnt und man werde auch nirgends regulierend eingreifen. Es werde sich einfach um gigantische Kampagnen handeln, die zwei bis drei Monate auf einem persistenten Planeten stattfinden und an deren Ende eine Partei als Sieger hervorgeht. Die Schlachten dabei sollen noch größer werden als beispielsweise in PlanetSide 2.

Warhammer 40.000: Eternal Crusade ist für PS4, Xbox One und seit dem 23. September 2016 für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.