Wie Electronic Arts gestern durch die Person des verantwortlichen Producers David Yee auf der offiziellen Webseite mitteilte, wird Ultima X: Odyssey nicht weiter entwickelt. Damit geht nach Warhammer Online das nächste mit vielen Hoffnungen versehene Online Rollenspiel den Bach runter.

Grund ist natürlich das liebe Geld, auch wenn es in dem Statement nicht so deutlich gesagt wird. Dort heißt es sinngemäß, dass man die Resourcen (also Programmierer, Grafiker etc.), für neue Ultima-Online-Projekte benötigt, auf die man sich konzentrieren will. Bleibt die rhetorische Frage, warum man mehr Geld und Arbeit in ein altes Projekt steckt, anstatt an innovativen Produkten zu arbeiten.

Ultima X: Odyssey erscheint -01. -0001 für PC. Jetzt bei Amazon vorbestellen.