Auf der Facebook-Seite des kommenden Online-Action-Rollenspiels Ultima Forever: Quest for the Avatar wurde ein neues Bild veröffentlicht, welches die Hauptstadt Britain zeigt.

Ultima Forever: Quest for the Avatar - Neues Bild zeigt Hauptstadt Britain

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuUltima Forever: Quest for the Avatar
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 8/91/1
Britain ist die Hauptstadt des Fantasylandes Britannia, dem Schauplatz des Online-Rollenspiels Ultima Forever: Quest for the Avatar.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Obwohl Ultima Forever auf Ultima 4 aus dem Jahr 1985 basiert, werden viele Fans die Stadt kaum wiedererkennen. Entsprechend finden sich auf Facebook auch einige negative Kommentare zum Layout der Stadt. Die meisten der rund 40 Gebäude sollen sich auch betreten lassen - wodurch die Stadt auf den ersten Blick zwar etwas klein aussieht, aber dennoch größer als in allen bisherigen Teilen der Ultima-Serie ausfällt.

Auch ein Hafen ist mit dabei, der sich im Originalspiel jedoch südlich der Stadt befand. Von hier aus werdet ihr mit einem Schiff die Insel und andere Orte der Fantasywelt Britannia bereisen können. Wer das Schloss von Lord British, beziehungsweise in Ultima Forever das seiner Tochter Lady British vermisst: Dieses befand sich zur Zeit von Ultima 4 noch außerhalb der Stadtmauern von Britain.

Das Rollenspiel Ultima Forever: Quest for the Avatar wird Ende des Jahres zunächst für iPad erscheinen, später aber auch für PC.

Ultima Forever: Quest for the Avatar ist bereits für PC erhältlich und erscheint demnächst für iOS (iPad / iPhone / iPod). Jetzt bei Amazon kaufen bzw. vorbestellen.