In einem neuen Blog-Eintrag haben sich die Macher von Tom Clancy's: The Divison zu Wettereffekten und dem Beleuchtungssystem geäußert. Die beiden Faktoren sollen erheblichen Einfluss auf eure Spielweise haben und sogar die Umwelt verändern.

Tom Clancy's The Division - Wetter und Beleuchtung bestimmen eure Spielweise

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/8Bild 118/1251/125
Das Wetter wird in The Division eine große Rolle spielen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Endlich gibt es neue Informationen zu The Division. In ihrem neuen Blog-Eintrag gewähren uns die Entwickler wieder einen Blick hinter die Kulissen. Dabei liefern sie auch neue Erkenntnisse über die verschiedenen Systeme des Spiels. So wird unter anderem das Wetter eine starke Auswirkung auf eure Spielweise haben. In der von Katastrophen heimgesuchten Welt herrscht ein eisiges Klima.

So treten immer wieder Stürme auf, die eure Sichtweite enorm verringern. Was aber für eure eigene Spielfigur gilt, gilt ebenso für die zahlreichen NPCs im Gebiet. So nutzt ihr die Verhältnisse auch zu eurem Vorteil. Unter manchen Umständen - etwa, wenn das Wetter noch schlimmer wird - verschwinden NPCs aus den besetzten Gebieten.

Auch das Licht spielt eine große Rolle. Am Tag seid ihr für eure Feinde leicht zu entdecken und habt es somit schwer, ungesehen vorzugehen. Spieler, die sich ungesehen durch die Gefahrenzonen bewegen wollen, nutzen den Schutz der Dunkelheit. Dann werdet ihr ebenfalls nur sehr schwer von anderen erkannt. Wie gut das System am Ende greift, erfahren wir 2016. Am 8. März erscheint The Division für PC, PS4 und Xbox One.

Tom Clancy's The Division ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.