Blizzard hält sich bezüglich des nächsten großen MMO-Projektes Titan noch völlig bedeckt und dürfte wohl frühestens erst auf der BlizzCon 2013 ein wenig Einblick geben. Im Grunde weiß man also nichts oder zumindest kaum etwas.

Titan - Was wir bisher über Blizzards nächstes MMO wissen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/48Bild 1/481/48
Titan soll neben World of WarCraft bestehen und es nicht ablösen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Doch unsere Fanseite WorldofWar recherchierte und trug einige Infos zusammen, die zeigen, wie das Spiel am Ende aussehen bzw. in welche Richtung es gehen könnte. Dabei betont unsere Fanseite, dass die Schlussfolgerungen "freilich Spekulation, aber faktenbasiert und nicht bloss redaktionelles Wunschdenken" sind.

Zuletzt verriet Blizzards Rob Pardo, dass sich Titan seit rund vier Jahren in Entwicklung befindet und über 100 Mitarbeiter beteiligt sind. Aber mit konkreten Fakten geizt das Unternehmen. Fest steht aber schonmal, dass es weg vom WarCraft-Universum gehen wird. Zudem gab es auch Gerüchte und mögliche Hinweise zu Free2Play-Absichten.

Was auch immer am Ende dabei herauskommt, ein Blick in den Blog-Eintrag von WorldofWar lohnt sich.

Unter titan.gamona.de findet ihr übrigens auch unser künftiges Titan-Portal, wo ihr eure E-Mail-Adresse eintragen könnt, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Titan erscheint demnächst für PC. Jetzt bei Amazon vorbestellen.