Zum kommenden Blizzard-MMORPG Titan tauchten neue Gerüchte auf, die die Website Titanfocus von einer sehr vertrauenswürdigen Quelle erfahren haben möchte. Ihnen wurden entsprechende Beweise (Fotos, Namen, detaillierte Beschreibungen) vorgelegt, mit der die Quelle ihre Glaubwürdigkeit belegt habe.

Titan - Gerüchte zum neuen Blizzard-MMO, soll an Menschheitsgeschichte angelehnt sein

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/48Bild 1/481/48
Ein Lebenszeichen von Titan wird auf der diesjährigen BlizzCon erwartet.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Jedenfalls soll Titan die Menschheitsgeschichte aufgreifen, während gleichzeitig zahlreiche fiktionale Elemente zum Tragen kommen sowie viele griechische, römische und Wikinger-Mythen Einzug halten. Versprochen wird eine reichhaltige Story, für die unter anderem Richard A. Knaak an Bord geholt wurden.

Wie es weiter heißt, beabsichtige Blizzard viele WarCraft-Elemente in der Welt von Titan zu platzieren, hauptsächlich aber eher Easter Eggs. Man soll wohl auch auf WarCraft-Charaktere treffen. Ansonsten würden Zeitreisen einen großen Part einnehmen.

Von der Perspektive her steuere man ganz klassisch aus der Schulteransicht, bei einigen Ereignissen jedoch würde in die Ego-Perspektive geschaltet. Titan soll angeblich zudem so designt werden, dass es im eSport gespielt werden kann. Weiterhin spricht man von Dingen wie Auktionshaus und Clan-Housing, zu beiden gibt es aber keine weiteren Details.

Titan laufe auf einer brandneuen Engine, optisch setzte es aber nach wie vor auf den typischen "Blizzard-Stil". Entwickelt werde es für den PC, eine Version für Xbox 3 und PlayStation 4 wird nicht ausgeschlossen. Die würde dann jedoch erst später erscheinen, so wie es bei Diablo 3 der Fall ist.

Einen ersten Teaser zu Titan soll es auf der Blizzcon 2013 im Herbst geben, ein erster Alpha-Test könnte schon Anfang 2014 starten.

Titan erscheint demnächst für PC. Jetzt bei Amazon vorbestellen.