Eben erst haben Funcom mit dem fulminanten Addon Rise of the Godslayer zu Age of Conan gezeigt, dass sie es immer noch drauf haben. Das macht zuversichtlich für The Secret World, ihr nächstes MMO, das sich vor allem durch das ungewöhnliche Mystery-Horror-Szenario auszeichnet. Gemeinsam mit unseren britischen Kollegen von incgamers baten wir Game Director Ragnar Tornquist zum Interview.

The Secret World - Issue 7 Teaser21 weitere Videos

gamona: Es gab in der Vergangenheit viele MMOs, die bei ihrer Ankündigung – neben der PC-Version - auch für Konsolen vorgesehen waren. Ist die Xbox-360-Version von Secret World noch ein Thema für euch?

Ragnar Tornquist: Das Entwicklerteam konzentriert sich derzeit zu hundert Prozent auf die PC-Version. Aber wir glauben auch, dass The Secret World wie gemacht für eine Konsolenumsetzung ist, aber wir wollen dabei Vorsicht walten lassen. Die Konsolenversion, oder die Konsolenversionen, werden ebenfalls genau auf die jeweiligen Plattformen zugeschnitten werden und nicht einfach nur Portierungen der PC-Version sein.

The Secret World - Nach dem tollen AoC-Addon werfen wir einen Blick auf das neue Funcom-MMO

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 368/3741/374
Vor allem das unheimliche Setting macht The Secret World einzigartig.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

gamona: Wie wird sich das Spiel für die drei verschiedenen Fraktionen unterscheiden? Wird es unterschiedliche Quests geben, ein fraktionseigenes Leveling und Erfahrungssystem oder hauptsächlich unterschiedliche Customizing-Möglichkeiten?

Ragnar Tornquist: Das Spiel wird sich in vielen Punkten unterscheiden. Zuerst wird jede Fraktion eine eigene Story und einen eigenen Storyverlauf haben, der den Spieler durch die einzelnen Ränge der jeweiligen Fraktion trägt. Wenn die Spieler innerhalb ihrer Fraktion aufsteigen, werden sie immer tiefer in die Geheimnisse der Gesellschaft und die versteckten Wahrheiten jeder Fraktion eintauchen, bis sie schlussendlich die großen Verschwörungen und Rätsel von Secret World entwirren werden.

The Secret World - Nach dem tollen AoC-Addon werfen wir einen Blick auf das neue Funcom-MMO

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 368/3741/374
Die Wahl der Fraktion spielt eine entscheidende Rolle.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Zweitens müssen die Spieler im Namen ihrer Fraktion um die Weltherrschaft kämpfen. Jede Fraktion hat ihre eigenen Ziele, die erreicht werden müssen – basierend auf ihrer eigenen Philosophie.

Und drittens, ja es wird eine Menge Customizing-Möglichkeiten geben, die einzigartig für jede Fraktion sein werden und sich auch auf das Gameplay auswirken werden – ohne jetzt zu viele Details verraten zu wollen.

Die Wahl der jeweiligen Fraktion ist sehr wichtig – sie ist endgültig – daher ist es für Spieler wichtig, die Entscheidung ernst zu nehmen und sorgfältig zu durchdenken.

Reisen durch die Secret World

gamona: Wird das Spiel dem „Age of Conan“-Bezahlmodell folgen und eine Gebühr verlangen?

Ragnar Tornquist: Wir haben diesbezüglich noch keine offizielle Ankündigung gemacht.

gamona: Wie werden die Spieler durch die Welt von The Secret World gelangen? Wird es spielergesteuerte Vehikel geben, einen Taxiservice oder können sie instant zu anderen Orten reisen? Vielleicht ein Mix aus allen drei?

The Secret World - Nach dem tollen AoC-Addon werfen wir einen Blick auf das neue Funcom-MMO

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 368/3741/374
Der Spieler wird im Handumdrehen um die ganze Welt reisen können.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Ragnar Tornquist: Es wird unterschiedliche Arten geben, durch die Secret World zu reisen. Wir haben – etwas kryptisch – Agartha erwähnt, ein Ort, der einzigartige Reisemöglichkeiten anbietet. Die Spieler können augenblicklich von London nach, sagen wir: Ägypten reisen, ohne lange Ladebildschirme oder Ähnliches. Wir wollen, dass sich die Welt vollständig und miteinander verbunden anfühlt – und Agartha spielt dabei eine große Rolle.

Es wird aber auch andere Möglichkeiten geben, zwischen den Orten umherzureisen, also schon eine Art „Taxiservice“. Über eigene Vehikel haben wir bisher keine Meldung gemacht, aber es wird nicht möglich sein Autos zu klauen und damit rücksichtslos herumzufahren – aus vielerlei guten Gründen, sowohl technische als auch storytechnische.

gamona: Wird das Spiel eine riesengroße Spielwelt mit kleinen Instanzen beinhalten, so wie wir es aus World of Warcraft kennen, oder wird es eher in Richtung Guild Wars gehen, also mit kleinen kommunalen Plätzen, wo sich die Spieler treffen können, während der Großteil der Welt instanziert ist?

The Secret World - Nach dem tollen AoC-Addon werfen wir einen Blick auf das neue Funcom-MMO

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 368/3741/374
Der Großteil der Welt ist nicht instanziert.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Ragnar Tornquist: Der Großteil der Welt ist, wie in WoW, nicht instanziert und wird große Außenareale haben mit kleineren Instanzen, die an bestimmte Missionen gebunden sind. Und natürlich wird es auch Dungeons geben. Der Spieler soll das Gefühl haben, dass er sich in einer großen Welt mit Tausenden anderer Spieler zusammen befindet und nicht in einem Singleplayer-Spiel.

gamona: Werden die Spieler die Möglichkeit haben mehrere Charaktere aus verschiedenen Fraktionen auf einem Server zu besitzen?

Ragnar Tornquist: Gute Frage, aber darüber sprechen wir jetzt noch nicht.

Keine Level und Klassen!

gamona: Es gibt offenbar keine Level oder Klassen in The Secret World. Wie können die Spieler mit ihrem Charakter dann besser werden?

Ragnar Tornquist: Es gibt unzählige Möglichkeiten, den eigenen Charakter zu verbessern. Zuerst, und das ist das Wichtigste, erhalten die Spieler Punkte, mit denen sie neue Kräfte kaufen können. Die Kräfte variieren im Anschaffungspreis und natürlich in ihrer Stärke und es dauert eine lange, lange Zeit, bis man alle Kräfte erstanden hat – aber es ist möglich. Die Spieler können sich insgesamt mit 14 Kräften ausstatten, wenn sie sich in die Welt hinauswagen, um das Böse zu bekämpfen, 7 aktive, also die typischen Button-press-Kräfte, und 7 passive, die die ganze Zeit aktiv sind und den Spieler unterstützen und die aktiven Kräfte noch verbessern. Mit zunehmender Spieldauer verbessert sich auch der Skill in einigen spezifischen Feldern, welche die Kampf- und Verteidigungsfähigkeiten des Charakters abwandeln.

The Secret World - Nach dem tollen AoC-Addon werfen wir einen Blick auf das neue Funcom-MMO

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 368/3741/374
In TSW wird es keine Level und Klassen geben.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Zusätzlich steigen die Spieler innerhalb ihrer Fraktion auf, wenn sie verschiedene Spielziele erfolgreich abschließen, seien es Punkte, Missionen oder Achievements und so weiter.

Items werden natürlich ebenfalls sehr wichtig sein und das Ausrüsten mit den richtigen Waffen und Accessoires – inklusive Tattoos – wird ein wichtiger Baustein sein, um den eigenen Charakter zu verbessern. Der Spieler wird natürlich immer stärkere und bessere Gegenstände auf seiner Reise durch die Welt entdecken können.

Wir versuchen The Secret World so offen und zugänglich für jedermann zu machen. Wir erlauben Spielern ihren Charakter genau nach ihren eigenen Vorstellungen zu gestalten, während wir das Gefühl für den persönlichen Fortschritt, der sehr wichtig ist für Rollenspieler, beibehalten möchten, und wir denken, dass wir eine gute Balance zwischen dem level- und klassenlosen System und dem ausgeprägten und sehr visuellen Aufstieg durch die Ränge gefunden haben.

gamona: Können wir kleine Gruppen für Instanzen und Raids für große Gruppen erwarten und wenn ja, wie soll das funktionieren wenn es keine Charakterlevel gibt? Können sich Spieler von unterschiedlichen Fraktionen zu einer Gruppe zusammenschließen?

The Secret World - Nach dem tollen AoC-Addon werfen wir einen Blick auf das neue Funcom-MMO

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden6 Bilder
Die unterschiedlichen Fraktionen kämpfen gemeinsam gegen die Bedrohung aus der Dunkelheit.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Ragnar Tornquist: Spieler von unterschiedlichen Fraktionen werden in der Lage sein, in der offenen Welt ihre persönlichen Differenzen beiseite zu legen und gemeinsam die Welt vor der drohenden Dunkelheit zu retten. Was Dungeons und Raids angeht, haben wir noch nichts darüber angekündigt, wie sie funktionieren, aber wir haben schon einige Mechanismen im Kopf, die sicherstellen, dass sie gebalancet sind.

gamona: Wie wird PvP zwischen den einzelnen Fraktionen funktionieren? Offene Straßenkämpfe oder mehr verdeckte Spionagen?

Ragnar Tornquist: Das PvP zwischen den Fraktionen ist ein sehr wichtiger Bestandteil des Spiel, den wir ständig weiterentwickeln, um dem Spieler das Gefühl zu geben, dass er ein wichtiger Teil dieser geheimen Armeen ist, die um die Kontrolle der mächtigen und magischen Ressourcen und um antike Relikte auf der ganzen Welt kämpfen. Es wird ein kompromissloser Kampf sein, aber er läuft sozusagen hinter den Kulissen ab, an Orten, an die ein Durchschnittstyp niemals hingeht. Die Fraktionen legen sehr viel wert auf Geheimhaltung, um ihren Krieg hinter verschlossenen Türen zu halten, und das ist ein Teil des Settings und des Gameplays

gamona: Welche Art von Wirtschaft wird es geben? Werden Spieler in der Lage sein ihre eigenen Items zu craften, sie zu handeln oder gefundene Items zu verkaufen?

Ragnar Tornquist: Wir haben im Vorfeld erwähnt, dass der Handel ein wichtiger Part in The Secret World werden wird, und ja, Spieler werden in der Lage sein eigene Items zu bauen und zu erweitern, inklusive Waffen – aber wir haben dazu noch keine Details veröffentlicht.

gamona: Vielen Dank für das Gespräch.