Für das MMO The Secret World hat Funcom Großes vor. Die Updates und Story für die ersten sieben Jahre nach der Veröffentlichung sind bereits geplant. Director Ragnar Tornquist spricht in einem Interview auch erneut die Konsolen-Fassung an.

The Secret World - Funcom über Konsolen- und Update-Pläne

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/15Bild 360/3741/374
Ganz abgeschrieben ist die Konsolen-Fassung noch nicht
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die liegt derzeit auf Eis (wir berichteten), da man sich ganz auf die PC-Version konzentriert. Sollte es jemals dazu kommen, würde das Spiel aber deutlich anders ausfallen. „Du musst eine andere Spielerfahrung schaffen. Man kann noch immer das gleiche Setting und grundlegendes System haben, aber man muss wirklich ein anderes Spiel machen. Wie sehr es sich unterscheiden würde, ist schwer zu sagen.“ Auf die Konsolen kommt The Secret World wohl nur, wenn es auf dem PC ein „riesiger Erfolg“ wird.

Und damit die Spieler auch dabei bleiben, sind natürlich regelmäßige Inhalts-Updates Pflicht. „Wir haben Pläne für sieben Jahre nach dem Launch, sowohl für Inhalte als auch die Story und natürlich coole neue Features“, verrät Tornquist. Dazu könnten etwa Mounts zählen, die aufgrund des modernen Szenarios eine Herausforderung sind. Es gibt jedoch bereits Elemente, um Reisen im Spiel zu erleichtern.

Zum Release würde man zudem nur ein Zehntel der Welt, Geheimnisse und Handlung entdecken.

The Secret World - Der epische 'Everything is true'-Trailer21 weitere Videos

The Secret World ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.