Wie Sony Online Entertainment meldet, werden die Server des Online-Rollenspieles The Matrix Online zum 31. Juli heruntergefahren. Somit konnten die Spieler maximal nur vier Jahre in der Welt von Megacity ihrem Heldendasein nachgehen.

The Matrix Online - Sony macht die Server dicht

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/23Bild 47/691/69
Solche sexy Anblicke wird es ab den 31. Juli nicht mehr geben.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Bevor das MMO allerdings für immer offline geht, plant Sony Online noch ein paar große Dinge. Im Vordergrund steht dabei ein großes Event, das das Ende von The Matrix Online einläuten wird und an die schönsten Ingame-Events erinnern soll. Nach dem ersten Juni lassen sich keine neuen Abos mehr abschließen. Auch finden ab dem Zeitpunkt keine neuen Abbuchungen mehr statt.

Sollte jemand sein Abo bereits mehrere Monate verlängert haben, erhält er sein Geld für die ungenutzte Zeit wieder zurück. Daher wäre es von Vorteil, dass ihr euren Account immer auf dem aktuellsten Stand haltet. Vom 1. Juni bis zum 1. August findet eine Übergangsphase statt, in der die The Matrix Online-Spieler von Sony Online die Gelegenheit bekommen, die anderen MMOs von Sony ausprobieren zu können.

Die Entwickler von The Matrix Online werden allerdings nicht auf der Straße landen, sondern in andere Projekte und Bereiche bei Sony Online Entertainment eingearbeitet.

The Matrix Online ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.