Update: Inzwischen ist es offiziell: Bethesda hat die Konsolen-Version von The Elder Scrolls Online um sechs Monate nach hinten verschoben.

"Die Arbeit an den Konsolenversionen von ESO schreitet gut voran, doch gibt es einige spezifische Problemstellungen bezüglich dieser Plattformen an denen wir noch arbeiten. Die Integration unserer Systeme mit denen der Herstellernetzwerke – die sich beide grundlegend vom PC/Mac System sowie auch untereinander sehr unterscheiden – ist ein komplexer Prozess", heißt es.

Gleichzeitig kündigte man eine Sonderaktion an, bei der alle Spieler der PC- und Mac-Version ihre Charaktere zur Konsolen-Fassung mitnehmen können. Voraussetzung: PC- oder Mac-Version muss bis Ende Juni gekauft und gespielt worden sein.

Den Vollpreis zahlen muss man dann für die Konsolen-Version übrigens nicht, stattdessen erhält man für 14,99 Euro eine komplette, digitale PS4- oder 'Xbox One'-Version - inklusive Charaktertransfer sowie zusätzlichen 30 Tagen Spielzeit.

Ursprüngliche Meldung: Die Konsolen-Version von The Elder Scrolls Online könnte um sechs Monate verschoben worden sein. Offiziell ist noch nichts, doch darf man einem Reddit-User glauben, so war die Info vor einigen Stunden noch im Support-Bereich auf der offiziellen Webseite zu lesen.

The Elder Scrolls Online - Offiziell: Konsolen-Version um 6 Monate verschoben *Update*

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuThe Elder Scrolls Online
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 225/2261/226
Hier ein Screenshot des Eintrags.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Sollte also etwas dran sein, dann dürfte die Ankündigung im Laufe des Tages kommen. Der Nutzer veröffentlichte als Beweis auch einen entsprechenden Screenshot der Webseite. Hier hieß es angeblich, dass den Machern nach und nach klar wurde, den geplanten Juni-Termin das MMO nicht einhalten zu können.

Man habe großartige Fortschritte erzielt, kam aber zu dem Schluss, dass man doch sechs Monate länger benötige, um den Fans das bieten zu können, was sie erwarten und verdienen. Unter dem Eintrag war auch ein Link zu finden, der zu einem noch nicht veröffentlichten Blog-Post von Bethesda führte.

Darf man dem Reddit-Beitrag glauben, wurden auf den offiziellen Social-Media-Kanälen nicht nur Kommentare über die angebliche Verschiebung gelöscht, sondern sogar User gesperrt. Das dürfte dann wahrscheinlich das Forum betreffen.

Bethesda und ZeniMax Online haben sich dazu bislang noch nicht zu Wort gemeldet.

The Elder Scrolls Online ist für PC, seit dem 09. Juni 2015 für PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.