Update 2: Inzwischen reagierte auch der offizielle Twitter-Account auf das Gerücht, die Arbeiten an der Konsolen-Variante des MMO The Elder Scrolls Online würden momentan auf Eis liegen.

Kurz und knapp bestätigt man, weiterhin fleißig an der Konsolen-Variante zu arbeiten und schon bald mehr Neuigkeiten zu haben.

Update: Community Manager Kai Schober meint dazu: "Die Entwicklung der Konsolenversionen für ESO wurde nicht eingestellt. Wie Matt Firor im letzten Brief zu den nächsten Schritten geschrieben hat, arbeiten wir weiter daran."

Ursprüngliche Meldung: Darf man einem angeblichen Insider (via Levelsave.com) glauben, dann wurde die Entwicklung von The Elder Scrolls Online für Xbox One und PlayStation 4 vorerst eingestellt. Im Mai noch hieß es, dass das Online-Rollenspiel für die Konsolen um sechs Monate verschoben wurde.

The Elder Scrolls Online - Baldige Neuigkeiten zur Konsolen-Version *Update 2*

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 219/2251/225
Erscheint The Elder Scrolls Online auf den Konsolen mit einem Free2Play-Modell?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Im September dann, als die Zenimax Studios zahlreiche Mitarbeiter verließen, die an The Elder Scrolls arbeiteten, machte man deutlich, das Spiel für die Veröffentlichung auf den Konsolen vorzubereiten. Doch seitdem hat sich wohl nicht so viel getan.

Denn laut dem Insider arbeitet momentan niemand an der Konsolen-Variante. Das Spiel sei im jetzigen Zustand nicht sonderlich gut und Bethesda bzw. ZeniMax wolle das eigene Image nicht zerstören, um etwa die Zukunft weiterer 'Elder Scrolls'-Spiele nicht negativ zu beeinflussen.

Dennoch befinde sich das Konsolenspiel in einem sehr funktionsfähigen, spielbaren (wenn auch schlechten) Zustand und soll möglicherweise zu einem späteren Zeitpunkt als Free2Play-Variante mit einem großen Inhalts-Update herauskommen.

Die Entscheidung würde aber nicht nur auf dem Zustand des Spiels basieren, sondern auch dem Finanzierungsmodell hinter dem MMORPG, was von den Konsolen nicht so richtig unterstützt wird.

Sollte etwas an den Gerüchten dran sein und Bethesda ein Free2Play-Modell auf den Konsolen planen, dann dürfte dieses sicher auch in der PC-Version Einzug halten.

The Elder Scrolls Online ist für PC, seit dem 09. Juni 2015 für PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.