Wie wir bereits in unserem ausführlichen Testbericht feststellten, hat Frogsters preisgünstige MMOG-Alternative The Chronicles of Spellborn durchaus Potential. Allerdings fehlt es noch hier und da an Inhalten für das 'Late Game' und an allerlei Feinheiten, die das Gesamtbild verbessern. Letzteren widmen sich die Entwickler im kommenden Patch 1.0.2.

Der soll nicht nur ein neues Tutorial ins Spiel bringen, sondern auch die Grafik noch etwas aufpolieren und die Texte auf dem Bildschirm lesbarer machen. Darüber hinaus wird das komplette Set der neuen Bedrohungen in der Außenwelt endlich Einzug halten und die Respawnraten der Kreaturen werden etwas ausbalanciert.

Außerdem arbeitet man mit Hochdruck an der Beseitigung der Quest-Bugs und überarbeitet zudem die Grundbewegungen, Interaktionen, Kampfinformationen und den eigentlichen Spielablauf. Dafür allerdings, kündigt Frogster Interactive schon jetzt an, könnte sich der Patch auf Anfang Februar verschieben.

The Chronicles of Spellborn ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.