Knapp sechs Monate ist es her, als das MMORPG The Chronicles of Spellborn an den Start ging. Wer in den vollen Genus von The Chronicles of Spellborn kommen möchte, muss ein monatliches Abo abschließen. Zwar wird ein Free 2 Play-Client angeboten, doch interessierte Spieler können dort nur mit Einschränkungen im Spellborn-Universum agieren.

The Chronicles of Spellborn - Wird 2010 zum Free to Play-Titel

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 389/3951/395
The Chronicles of Spellborn kostet monatlich ab 2010 keinen Cent mehr.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das soll sich bis zum nächsten Jahr allerdings ändern. Wie Frogster mitteilte, wird The Chronicles of Spellborn 2010 eine Neuausrichtung des Bezahlmodells erhalten. Demnach erscheint nächstes Jahr eine Free to Play-Version, mit der gleichzeitig das laufende Abo-Modell auf ein Free to Play-System umgestellt wird. Somit müsst ihr für euer Abenteuer nichts mehr bezahlen und könnt unter anderem ohne Levelbeschränkung das Spiel genießen.

Bis es soweit ist, wird die europäische und die US-amerikanische Live-Version in jetziger Form weiter betrieben. Sobald The Chronicles of Spellborn auf Free to Play umgestellt ist, wird das bestehende Rest-Guthaben des Abos der Spieler auf ihren Accounts gutgeschrieben. Damit trotzdem Geld in die Kassen gespült wird, setzt The Chronicles of Spellborn Free künftig auf Item-Verkäufe und reiht sich somit neben Runes of Magic ein.

The Chronicles of Spellborn ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.