The Chronicles of Spellborn
Entwicklertagebuch Teil 2: Das NPC-System

Als wir anfingen Gefechte mit feindlichen NPCs für The Chronicles of Spellborn (TcoS) zu designen arbeiteten wir auf ein System hin, das so sehr wie möglich lebensnahes Feindverhalten erzeugt. Wir wollten nicht einfach Mobs auf

der Karte platzieren, die einfach auf Aggro reagieren und eine Nahkampfroutine beginnen oder ein paar Feuerbälle schmeißen. Um unser Ziel zu erreichen und trotzdem eine Welt zu bevölkern, die so groß ist wie es für ein MMO nötig ist, haben wir jedes Gefecht mit NPCs in fünf Variablen zerlegt, die zusammen das Verhalten der gegnerischen NPCs bestimmen.

The Chronicles of Spellborn - Trailer: Travel28 weitere Videos

1. Fraktion 2. Gruppe 3. Klasse 4. Angriffsmuster 5. Stufe

Als Spieldesigner kann ich diese 5 Komponenten anpassen um vergleichsweise einfach einzigartige Gefechte zu definieren. Um den Einfluss jeder dieser Komponenten besser verstehen zu können, werde ich sie im weiteren näher beschreiben.

Fraktion
TcoS hat viele verschiedene Fraktionen. Alle diese Fraktionen haben eine Rolle und einen Platz in der Welt und ihrer Geschichte. Weil diese Fraktionen alle einen verschiedenen Hintergrund haben, wäre es unrealistisch und monoton, sie alle von Stufe 1 bis 50 (und darüber hinaus) gleich kämpfen zu lassen. Diese Monotonie wollen wir vermeiden mit unserem Ansatz für spannende Kämpfe.

Ein gutes Beispiel ist der Unterschied zwischen den Kreischern und den Arioniten.

The Chronicles of Spellborn - Entwicklertagebuch Teil 2: Die Macher erklären euch das NPC-System!

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 391/3951/395
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die Kreischer sind Mitglieder einer zielstrebigen fremdartigen Rasse, die wenn sie ihren Feind gesichtet haben, nicht von ihm ablassen bis er vernichtet ist. Obwohl sie keine individuelle Intelligenz haben, wissen sie genau wo die anderen Schwarmmitglieder sind. Als Ergebnis haben die Kreischer ein breites Repertoire an Schwarmtaktiken. Ihre hauptsächliche Strategie ist es, den Spieler durch ihre Überzahl zu besiegen, aber wenn es ernst wird, können die Kreischer sehr starke Gegner ins Feld führen, die ihren Stock bis zum Tod verteidigen.

Die Arioniten andererseits haben eine militärische Geschichte und Hierarchie. Daher haben die Arioniten
eine duchdachtere Angriffstrategie als die Kreischer. Arionitengruppen sind oftmals ausgefeilter, bestehen aus Einheiten die gut zusammenarbeiten, und sie versuchen ihre Gruppenangriffe mit dieser Kompatibilität im Hinterkopf durchzuführen.

Packshot zu The Chronicles of SpellbornThe Chronicles of SpellbornErschienen für PC kaufen: Jetzt kaufen:

Indem wir die Einstellungen der Fraktionen anpassen, können wir die verschiedene Intelligenz der NPC-Gruppen simulieren, so dass manche Fraktionen zum Beispiel stärkere Einheiten in der Nähe ihrer Lager haben und Späher die Außenbereiche patroullieren.

Gruppe
Nachdem die Fraktion definiert ist, kann ich die Parameter für die Gegnergruppe einstellen. Nicht alle Gefechte werden die gleiche Anzahl von Einheiten in der Gruppe beinhalten. Die Anzahl der Gruppenmitglieder basiert zum größten Teil auf dem Zweck und dem Ort des Gefechts. Obwohl TcoS Gefechte mit einzelnen Einheiten haben wird, wird ein Großteil der Gefechte aus strategisch platzierten Gruppen bestehen, die eine

The Chronicles of Spellborn - Entwicklertagebuch Teil 2: Die Macher erklären euch das NPC-System!

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 391/3951/395
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Spielergruppe und gute Taktik zum Sieg erfordern.

Bei TCoS haben wir einen neuen Ansatz für Aggro-Management genommen: Wenn eine Spielergruppe von einer Gruppe NPCs angegriffen wird oder sie selber angreift, wird jedem Spieler ein NPC zugewiesen, der mit ihm kämpft. Es gibt keinen Tank mehr, der mittendrin steht während ein paar Zauberer und Heiler ihn unterstützen. Die Zuteilung von 'Sparringpartnern' basiert auf zwei Dingen - der Klasse des NPCs und seinem Angriffsmuster. Sehen wir uns zunächst die Klasse an.Klasse
Nachdem die Fraktions- und Gruppenparameter gesetzt sind, kann für jede Einheit in der Gruppe eine Klasse definiert werden. Je nach der gewählten Fraktion, wird eine Liste von Klassen generiert, die dieser Fraktion zur Verfügung stehen. Jede Klasse basiert auf den aufgelisteten Rollen:

Schwerer Nahkampf, Schwerer Fernkampf, Mittlerer Nahkampf, Mittlerer Fernkampf, Leichter Nahkampf, Leichter Fernkampf, DOTter, Heiler, Snarer, Stärker, Scout, Unterstützer, Rezzer, Schwächer, Blender

Jede Klasse kann eine spezifische Rolle oder eine Kombination aus mehreren dieser Rollen haben. Zum Beispiel ist ein Arioniten-Scout eine leichte Nahkampf plus Scout-Einheit, während ein Kreischer-Orb eine schwere Nahkampf plus Heiler-Einheit ist. Wir nennen diese Rollen Fähigkeitstypen, da sie bestimmen, welche Fähigkeiten die Einheiten in ihrem Fähigkeitsdeck haben. Das ist das gleiche Fähigkeitsdeck-basierte Kampfsystem, das auch den

The Chronicles of Spellborn - Entwicklertagebuch Teil 2: Die Macher erklären euch das NPC-System!

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 391/3951/395
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Spielercharakteren zur Verfügung steht, einschließlich rotierender Reihen von Fähigkeiten.

Angriffsmuster
Angriffsmuster werden benutzt, um den Angriffsstil einer Einheit zu definieren. Obwohl zwei Einheiten in einer Gruppe zum Beispiel als Mittlere Nahkampf-Schwächer definiert sind, bedeutet das nicht, dass diese beiden Einheiten gleich handeln sollen. Angriffmuster kann man mit Spielzügen im Football vergleichen, wo jede Einheit (Football-Spieler) eine bestimmte Rolle zu spielen und einen bestimmten Weg zu nehmen hat. Angriffsmuster legen fest, welches Ziel eine bestimmte Einheit auswählt und welche Aktionen die Einheit gegen dieses Ziel ausführt.Wenn jede Einheit in einer Begenung ihre Klasse und ihr Angriffsmuster erhalten hat, kommen Stufenparameter ins Spiel.

Stufe
Die Stufenparameter basieren auf dem Ort, an dem die Einheit eingesetzt wird und zu einem geringerem Maße auf dem Zweck des Gefechts. Jede Einheit hat eine Charakterstufe, die die Werte der Einheit festlegt, z.B. Lebenspunkte und Resistenzen. Das System erzeugt seine eigenen kleinen Variationen im Stufenbereich innerhalb der Stufenparameter um leichte Unterschiede zwischen Einheiten der gleichen Stufe zu erzeugen.

Um die Einzigartigkeit eines Gefechts zu erhöhen, kann jede Einheit zusätzliche Persönliche-Erfahrungspunkt-Ränge (PEP) bekommen. Diese PEP-Ränge geben der Einheit Boni auf ihre Grundwerte. So kann eine Gruppe erschaffen werden mit Einheiten, die für ihre Stufe besonders hart sind oder eine Gruppe kann eine stärkere "benannte" Einheit enthalten.

The Chronicles of Spellborn - Entwicklertagebuch Teil 2: Die Macher erklären euch das NPC-System!

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 391/3951/395
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Zum Abschluss kann ich euch versichern, dass wir extra daran gearbeitet haben, um einzigartige Gefechte in einer einzigartigen Welt zu erzeugen. Natürlich wäre TcoS kein richtiges MMO, wenn wir nicht noch ein paar andere Gefechte dabei hätten. Für die Boss-Monster haben wir umfangreiche Skripte um Kämpfe zu erzeugen die zusätzlich Gehirnschmalz und Anstrengung erfordern. Aber die bleiben zunächst verborgen...[magic.url protocol="http" query="?search=age+of+conan" path="/search/topic.htm" domain="www.gamona.de" url="www.gamona.de/.../topic.htm"]www.gamona.de/.../topic.htm[/magic.url]Age of Conan