In den meisten MMORPGs geht es um eines: Abenteuer erleben. Euer Held zieht aus, erledigt Quests und bekämpft Monster. Auf eine gewisse Weise verändert er damit zwar die Welt, doch ein echtes politisches System bieten nur die wenigsten Online-Rollenspiele. In Tera habt ihr die Möglichkeit, zu einem Vanarch einer der Provinzen der Spielwelt zu werden. Als Vanarch müsst ihr wichtige Entscheidungen treffen und dürft Steuern einnehmen.

Wie wird man zum Vanarch?

Die Grundvoraussetzungen, um sich überhaupt als Kandidat für einen Posten als Vanarch aufstellen zu lassen sind, dass ihr mindestens Level 50 erreicht haben und eine Gilde mit Gildenstufe 3 und mindestens 20 Mitgliedern leiten müsst. Außerdem müsst ihr weitere 100 Cathanarch-Abzeichen und 3.000 Gold investieren müssen.

Erfüllt ihr diese Voraussetzungen, müsst ihr die Provinz auswählen, in der ihr als Kandidat aufgestellt werden möchtet. Als nächstes fehlt noch eine wichtige, eindringliche Aussage von euch, die beschreibt, warum ihr Vanarch werden wollt und was die Provinz unter eurer Herrschaft zu erwarten hat.

TERA - Alliance Trailer23 weitere Videos

Als Provinzen stehen zur Wahl:

- Ostgarath
- Veritas
- Sylvanoth
- Arcadia
- Poporia
- Westonia
- Essenia
- Lorcada
- Helkan Val Aureum
- Val Parada
- Val Elenium
- Val Kaeli
- Val Tirkai
- Die Insel der Dämmerung

Die anderen Spieler werden nun abstimmen, wen sie zum Vanarchen wählen wollen. Es ist natürlich vorteilhaft, wen ihr viele Spieler kennt, die für euch stimmen. Schaut, dass ihr so viele Spieler wie nur möglich für euch gewinnen könnt und nutzt dabei nicht nur das Spiel sondern etwa auch das Forum.

Nach einem Monat ist eure Herrschaft aber schon zu Ende und ein neuer Vanarch wird gewählt.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: