Weil Richard Garriott, vielen bekannt als der Schöpfer der Ultima Reihe, der auch einer der Pionier-MMORPGS, Ultima Online, entsprang, keine halben Sachen macht, erwarten den Spieler beim kommenden Onlinerollenspiel Tabula Rasa mehr als bloß unzählige Monster und Quests in verschiedenen Gefilden.

Um das Spielgefühl zu intensivieren, spricht man in der Welt von Tabula Rasa gleich eine eigene Sprache: Logos. Die soll dem Spieler an allen Ecken und Enden begegnen. Doch genug der Vorinformation, schließlich hat Garriott in einem Q&A selbst etwas dazu zu sagen.

Q: Dies ist nicht das erste Mal, dass du eine Sprache für ein Spiel erschaffen hast - in UO gab es ja eine Art "Runen"-Sprache. Woher kommt deine Faszination für Sprachen, und insbesondere deren Erschaffung?

A: Ich sehe mich eigentlich als eine Art "Tolkien"-Spielentwickler. Damit meine ich, dass Leute, die ein Spiel entwerfen, viel mehr über die Geschichte dessen Universums, dessen Volkes, seiner Wissenschaft, Kultur und Sprache wissen müssen, als tatsächlich in der Story rüberkommt. Eine "echte" Sprache mit einem "echten" Alphabet gibt der Realität, der diese Sprache entstammt, eine viel größere Glaubwürdigkeit.

Q: Wie unterscheidet sich die Sprache Logos von der Runen-Sprache, die du für UO erschaffen hast?

RG: In Ultima Online habe ich eine Runen-Sprache verwendet, deren Aufbau der Sprache, die Tolkien in "Herr der Ringe" verwendete, sehr ähnlich war. Wenn man sich in jeder beliebigen Enzyklopädie die Einträge über Runen ansieht, findet man dort ähnliche Runen, die tatsächlich die Vorläufer des römischen Alphabets waren. Runen eignen sich bestens für englischsprachige Spieler, da sie den Buchstaben unseres Alphabets sehr ähnlich sind und mit einem einfachen Code dazu verwendet werden können, Wörter zu verbergen.
Für Tabula Rasa hatte ich jedoch andere Vorstellungen. Ich wollte eine Sprache, die für Spieler aus unterschiedlichen Ländern und Sprachräumen gleichermaßen leicht zu entziffern sein würde. Aus diesem Grund habe ich mich für eine "logogrammatische" Sprache entschieden, also eine Sprache, die aus abstrakten Symbolen aufgebaut ist. Das fügt sich auch ideal in die Geschichte ein. In der Geschichte von Tabula Rasa haben hochgradig fortschrittliche Aliens eine Nachricht in das gesamte Universum ausgesandt. Da macht es natürlich Sinn, sich einer Schrift, bzw. Sprache zu bedienen, die von allen Zivilisationen verstanden werden kann, die selbst über eine Sprache verfügen.

Tabula Rasa ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.